Rock

UFO “The monkey puzzle”

UFO “The monkey puzzle” – Steamhammer Wahre Rocklegenden zeichnen sich dadurch aus, dass sie der Musikgeschichte nicht nur gleich mehrere Klassiker beschert haben, sondern dass ihr künstlerischer Output nach vielen Jahren weiterhin auf einem konstant hohen Niveau stattfindet und ? neben aller Routine ? stets ein frischer Wind durchs Bandgefüge weht. UFO erfüllen all diese Kriterien: Neben Klassikern wie Phenomenon, Force It und No Heavy Pettin`, mit denen die Gruppe in den Siebzigern von einem Erfolg zum nächsten eilte, klingen Phil Mogg, Pete Way und Paul Raymond auch nach der Jahrtausendwende noch immer vital und ideenreich. Mit ihrem amerikanischen Gitarristen Vinnie Moore, der seit drei Jahren zur Gruppe gehört und […]

The Black Crowes “The lost crowes”

The Black Crowes “The lost crowes” – Rhino Auf die Frage, welche Band die Fahne des klassischen Rock in den 90ern hochhielt, kann es nur eine Antwort geben: THE BLACK CROWES. Schon 1984 in Atlanta von den Brüdern Chris und Rich Robinson gegründet, preschten sie 1990 mit einem Debüt-Album auf die Szene, das das Unmögliche wagte: Shake Your Money Maker präsentierte bluesgeprägten Rock im Geiste der Stones mit extrovertierten Reibeisen-Vocals, wie man sie zuletzt von Rod Stewart gehört hatte. Und das Konzept ging auf: Das Album explodierte in die Billboard-Top-10, verkaufte sich mehrere Millionen Mal und erhielt in den USA dementsprechend Multiplatin. Und das war erst der Anfang einer Geschichte, […]

Ray Wilson and Stiltskin

Ray Wilson and Stiltskin – SPV Nach ihrem riesigen Erfolg mit ihrer Nummer-1-Single ?Inside?, der Top-20-Single ?Footsteps? und dem Top-10-Album ?The Mind?s Eye? trafen Ray Wilson und Peter Lawlor die Entscheidung, sich Mitte der 90er-Jahre zu trennen und an verschiedenen Projekten zu arbeiten. Dies war das Ende von Stiltskin in seiner Originalform. Jetzt, ein Jahrzehnt später, wurde Stiltskin vom Frontmann Wilson wieder zum Leben erweckt. Die Inspiration für dieses neue Stiltskin-Projekt kam ihm, als er sich mit dem Produzenten Peter Hoff und dem Gitarristen Uwe Metzler bei einer Londoner Show im Jahr 2004 traf. Peter gab Ray eine CD voller Demos, an denen er gerade arbeitete. Ray war mehr als […]

Chris de Burgh “The Storyman”

Chris de Burgh “The Storyman” – Edel Mit ?The Storyman? legt Chris de Burgh das unverwechselbarste Album in seiner langen und vielseitigen Karriere vor. Lebendig und anschaulich erzählte Geschichten bilden seit je her das Herzstück seiner Werke. Diese besondere Begabung kommt sowohl in seinen Texten wie auch in seiner Musik zum Tragen – egal, ob die Stücke von Liebe und Verlust handeln oder ob sie in einer fantasievoll ausgemalten Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft spielen. Diese Fähigkeit spricht viele Menschen an und beschert Chris de Burgh großen Erfolg: Er zählt mit insgesamt über 45 Millionen verkauften Alben weltweit zu den erfolgreichsten internationalen Musikern. Mehr als 300 Gold- und Platinauszeichnungen erhielt de […]

Chris Rea “The road to hell & back”

Chris Rea “The road to hell & back” – Polydor Virtuoses Gitarrenspiel, eine unverkennbar rauchige Stimme und exzellente Songs ? das sind diejenigen Faktoren, die Chris Rea zu einem internationalen Star gemacht haben. Rea ist ein Mann weniger Worte und sparsamer Gesten. Er spielt seinen ganz persönlichen Blues-Stil, mit dem er schon immer einen Weg abseits von Mainstream und jeglichen Trends gegangen ist. Chris Rea hielt erst im Alter von 19 Jahren erstmalig eine Gitarre in den Händen. Er kam in Middlesbrough (England) zur Welt. Sein Vater, ein italienischer Einwanderer, war Inhaber einer Eisdiele, und Chris wuchs mit einem idealisierten Bild Italiens auf: Dort schien alles viel sonniger, freudiger und […]

The Sensational Alex Harvey Band “Zalvation”

The Sensational Alex Harvey Band “Zalvation” – Jerkin Crocus Vor 30 Jahren veröffentlichten The Sensational Alex Harvey Band ihr erstes Live-Album, welches als eines der besten anerkannt wurde. Heute, durch sorgfältig ausgebaute Serien von musikalischen Wendepunkten, ist das Album Zalvation mit ihren beliebtesten Live-Aufnahmen alles was den klassischen Rock ausmacht: clever, dramatisch, humorvoll, tief, zeitnah und absolut gefährlich. Es ist ihr neuntes Album, aber genauso nennenswert wie ihr erstes. Von der "Ur-"Besetzung sind auch heute noch alle, bis natürlich auf Alex Harley, der am 4.Februar 1982 während einer Tour durch Belgein und einen Tag vor seinem 47.Geburtstag einem schweren Herzinfarkt erlag, mit dabei. Und wer erinnert sich nicht an Songs […]

Little Feat “The Best of”

Little Feat “The Best of” – Rhino Sie kamen aus dem Herzen von Hollywood, standen aber mindestens mit einem Bein tief im Süden und Südwesten der USA. Sie musizierten auf R?B- und Country-Basis erdig, warm und authentisch, aber in ihren Texten flog die Fantasie um Truck-Driver auf Pillen und Ausgebrannte, die in verreckten Autos von Hamburgern träumen, zu schweigen von Plattenhüllen als surrealistische Pretiosen. Sie waren ?die beste amerikanische Band des Jahrzehnts? (meinte nicht nur der Melody Maker), blieben aber auch weit über die 70er-Jahre hinaus ebenso einflussreich wie aktiv. Sie heißen Little Feat. Und mit ?The Best Of Little Feat? wird nun erstmals eine 17 Songs umfassende Auswahl veröffentlicht, […]

Chris Farlowe “At Rockpalast”

Chris Farlowe “At Rockpalast” – In-Akustik Kaum zu glauben, aber es stimmt: Chris Farlowe verblüfft seit über 50 Jahren die Musikwelt mit seinem einmaligen Gesangsstil. Als John Henry Deighton wurde der Mann mit dem beeindruckenden Resonanzkörper geboren. 1955 setzte er Akzente im britischen Skiffle-Boom jener Tage. In den Sechzigern wurde John Henry Deighton zu Chris Farlowe – und gründete eine der angesehensten R & B-Bands der britischen Club-Szene, The Thunderbirds. 1966 gelang dem begnadeten Blues-Sänger ein echter Coup: Mit dem von Mick Jagger und Keith Richards geschriebenen und von Mick höchstselbst produzierten ´Out Of Time´ stürmte er an die Spitze der britischen Charts. Es ist der Sixties-Popsong schlechthin und gehört […]

Meat Loaf “Bat out of hell III”

Meat Loaf “Bat out of hell III” – Mercury Im Jahr 1977 schrieb Meat Loaf mit der Veröffentlichung von Bat Out Of Hell Geschichte. Auf dem Album waren unter anderem die Smash-Hits ?Paradise by the Dashboard Lights?, ?Two Out of Three Ain?t Bad? und ?You Took the Words Right Out of My Mouth? vertreten. Stolze sechzehn Jahre später schlug der Blitz ein zweites Mal ein: Mit Bat Out Of Hell II: Back Into Hell, auf dem sich einerseits der internationale Superhit ?I?d Do Anything For Love (But I Won?t Do That)? befand, und das Meat Loaf zugleich auch einen Grammy für die ?Best Rock Vocal Solo Performance? einbrachte. Insgesamt wurden […]

Rod Stewart “Still the Same”

Rod Stewart “Still the Same” – J Records Mit der Veröffentlichung von ?Still The Same – Great Rock Classics Of Our Time? kehrt Musik-Legende Rod Stewart nach fast einem Jahrzehnt zu seinen musikalischen Wurzeln zurück. Erstmals seit acht Jahren nahm der Grammy-Preisträger wieder ein Rockalbum auf. Der dreizehn Stücke umfassende Longplayer beinhaltet brandneue Versionen großer Genre-Klassiker und erscheint einmal mehr via ?J Records?, dem Label von Musikbusiness-Legende Clive Davis (Alicia Keys, Pearl Jam, Jamie Foxx, Santana u.a.). In den vergangenen Jahren feierte Stewart mit seinen ?Great American Songbook?-CDs sensationelle Erfolge: Insgesamt verkauften sich die vier Alben der Serie (?It Had To Be You?, 2002, ?As Time Goes By?, 2003, ?Stardust?, […]