Rock

Felsenreich „Blumen“ (Akustik Projekt)

Felsenreich „Blumen“ (Akustik Projekt)

Nach der Veröffentlichung des Albums „Tanz Auf Dem Bilderberg“ im Jahr 2012, reifte die Idee Felsenreichsongs auf wesentliche Elemente zu reduzieren, neu zu arrangieren und in einem neuen musikalischen Gewand zu präsentieren. Es folgten neben den herkömmlichen Rock-Shows nun auch Clubauftritte in rein akustischer Form. Parallel dazu entstanden zahlreiche neue Stücke die auf dem Album „Blumen“ nun zu einer Einheit verschmelzen. Für die Produktion wählte man das Highline Studio in München, bekannt etwa durch die überzeugenden Arbeiten für Escape with Romeo. Ohne bekannte Felsenreich – Elemente zu vernachlässigen , wie etwa der Aufteilung in bestimmte Gesangparts oder dem typischen dunkel, melodiösen Grundtenor, wagt die Band jedoch neue Wege. Bei „Where’s […]

Heaven’s Sapphire „Welcome To Wonderworld“

Heaven’s Sapphire „Welcome To Wonderworld“

Hinter dem Projekt Heaven’s Sapphire stehen Sven Bergmann und Oliver Bartkowski, die mit „Welcome To Wonderworld“ ihr erstes gemeinsames Album mit eigenen Kompositionen vorlegen. Die Musik ist eine gelungene Synthese aus Rock- und Pop mit zum Teil klassischen und jazzigen Elementen, wobei die dramatische Mischung aus Gesangsnummern und Instrumentalpassagen die Geschichte maßgeblich trägt. Im Mittelpunkt steht der ferne Planet Wonderworld. Unbekannte Pflanzen, riesige Flugtiere und fremde Lebensformen bevölkern gemeinsam mit menschenähnlichen Bewohnern das friedliche Biotop von doppelter Größe der Erde. Die betreiben mit eigenen Blumen- und Pflanzenkreationen einen florierenden Handel im All, denn die Blüten enthalten magischen Staub zur kurzfristigen Verjüngung des Körpers. Allerdings leiden sie unter extremer Hitze und […]

The Perc Meets The Hidden Gentleman „Praha: Live“

The Perc Meets The Hidden Gentleman „Praha: Live“

Während ihrer rund einjährigen erfolgreichen Lavender Tour 1991/92 gastierten The Perc Meets The Hidden Gentleman alias Tom Redecker und Emilio Winschetti mit ihrer Begleitband, dem Lavender Orchestra, auch im Bunkr Club in Prag. Dabei heraus kam ein Bootleg Album in toller Soundqualität, das einige Monate später durch die Szene ging und heute ein gefragtes Sammlerstück ist. Die Band hatte die Aufnahmen im Nachhinein autorisiert und sich einen Teil der Auflage gesichert. Über JAR Music erschien 1993 eine limitierte Auflage auf MC, und eine erste CD-Version kam 1998 bei Moloko Plus heraus. Rechtzeitig zum 25jährigen Erscheinungsjubiläum von „Praha“ präsentiert Tribal Stomp nun eine neue digital überarbeitet Ausgabe und präsentiert gar als […]

Panzerballett „X-Mas Death Jazz“

Panzerballett „X-Mas Death Jazz“

Wie schön wäre Weihnachten – ohne Weihnachten. Was wie eine Utopie kultureller Romantik scheinen mag, haben die deutschen Chef-Avantgardisten von Panzerballett für die konzeptionelle Ausrichtung ihres neuen Langspielers X-Mas Death Jazz genutzt. Zu lange schon verkümmert das Fest der Liebe zwischen nett gemeinten »frohe Weihnachten« und Geschenken, die man besser gleich wieder verschwinden lässt! Doch Panzerballett bieten nun eine Lösung für dieses Dilemma an. »Verkrasste« Weihnachtslieder – ganz ohne dreckigen Schnee, verstopfte Innenstädte und grässlichen Glühwein. Auf ihrem neuen Album ›X-Mas Death Jazz‹ bedienen sich Panzerballett diesmal allseits bekannten Weihnachtsliedguts aus dem In- und Ausland, darunter ›White Christmas‹, ›Leise Rieselt der Schnee‹ oder ›Last Christmas‹, um im Vergleich zum Original […]

The Brotherhood of Sonic Love

The Brotherhood of Sonic Love

The Brotherhood of Sonic Love haben sich zar erst 2016 gegründet, dennoch stecken hinter der Band auch alteingesessene Musiker der dänischen Musikszene! Live sieht man da einen lebeendigen Haufen aus jungen und eben sehr erfahrenen Musikern, die aus der Garage Rock, Psych und Noise Szene Kopenhagens kommen. Gespielt wird eben genau dies! Manchmal wächst die Mitgliederzahl auch einfach spontan an, weil so viele Künstler Teil des „laid-back“ und doch sehr intensiven Sounds der „Brotherhood“ sein wolen. Grundstock bleiben jedoch immer Vater und Sohn, die irgendwo die Köpfe der Band sind, Tracks 1 I Wanna Touch Our Soul 2 Down In Style 3 Wrong Side Of The Track 4 Load And […]

Yes „Topographic Drama – Live Across America“

Yes „Topographic Drama – Live Across America“

Im Sommer 2016 gingen die Mitbegründer des Progressive Rock, YES, auf eine hochambitionierte Tour, auf der sie in jeder Show erstmalig das Album Drama in seiner gesamten Länge sowie die LP-Seiten 1 und 4 des 1973er Epos und ersten Nummer-1-Albums Tales From Topographic Oceans sowie einige Fanlieblinge wie „Roundabout“ und „Starship Trooper“ spielten. Rhino erweist den einflussreichen Prog-Rockern, die zu Beginn dieses Jahres in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wurden, mit dem brandneuen Live-Album Topographic Drama – Live Across America nun die wohlverdiente Ehre. Das Album erscheint als Doppel-CD und Dreifach-LP. Beide Versionen ziert ein detailreiches Cover des langjährigen YES-Kollaborateurs Roger Dean. Die neue Kollektion präsentiert Live-Performances […]

Heaven`s Sapphire „Welcome To Wonderworld“

Heaven`s Sapphire „Welcome To Wonderworld“

Mit Heaven`s Sapphire und „Welcome To Wonderworld“ legen Sven Bergmann & Oliver Bartkowski ihr erstes gemeinsames Album mit eigenen Kompositionen vor. „Welcome To Wonderworld“ erzählt die phantastische und zugleich spannende Geschichte des fiktiven Planeten Wonderworld, deren Bewohner sich vor dem dunklen Lord Zadoz und seinem kriegerischen Volk verteidigen müssen. Der Inhalt der Geschichte wird am Ende dieser Info zusammengefasst. Im CD-Booklet ist zu jedem Song die jeweilige Geschichte in englischer Sprache enthalten. „Welcome To Wonderworld“ ist eine wunderbare Symbiose aus Rock- und Popmusik mit zum Teil klassischen und sogar jazzigen Elementen, wobei die perfekt zusammengesetzte Mischung aus Gesangsnummern und Instrumentalen zum Gelingen der Geschichte maßgeblich beiträgt. Immer wieder kann man […]

Tommi Stumpff „Terror II“

Tommi Stumpff „Terror II“

Nach der erfolgreichen Wiederveröffentlichung von Zu spät Ihr Scheißer , legt Tommi Stumpff nun mit TERROR II nach, das 1988 erstmals veröffentlicht wurde. Das neu re-masterte Album besticht durch einen gewaltigen, orchestralen Sound und enthält Perlen wie Meine Sklavin , Le Chien Andalou und Niemals Mehr, die auch heute noch zu den Publikumslieblingen bei Liveauftritten zählen. Tracks 1. Meine Sklavin 2. Eliminator 3. La lueur 4. The german beast 5. Robots kill the Japanese 6. Niemals mehr 7. La chien andalou 8. Terror 2 9. … und so sterbt alle! 10. Extrême Tommi Stumpff „Terror II“ Danse Macabre

Pink Floyd „A Collection Of Great Dance Songs“ & „Delicate Sound Of Thunder“

Pink Floyd „A Collection Of Great Dance Songs“ & „Delicate Sound Of Thunder“

Jetzt veröffentlicht Pink Floyd Records die beiden Pink Floyd-Alben „A Collection Of Great Dance Songs“ und „Delicate Sound Of Thunder“ auf Vinyl wiederveröffentlichen, die damit zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder in diesem Format erhältlich sind. Es sind die ersten Vinyl-Remasterings eines ‚Best Of‘ und eines Live-Albums von Pink Floyd! In den vergangenen zwei Jahren veröffentlichten Pink Floyd Records die gesamte Sammlung der Studioalben in remasterten Stereoversionen auf schwerem 180-Gramm-Vinyl. Alle Alben wurden von den analogen Original-Studiobändern gemastert und erhielten akribisch reproduziertes Original-Artwork. Dies gilt nun auch für das Live- und das Best Of-Album. Pink Floyds „A Collection Of Great Dance Songs“ erschien ursprünglich 1981 und wurde 2001 von […]

R.E.M. „Automatic For The People (25th Anniversary)“

Automatic For The People war R.E.M.s achtes Studioalbum und gilt bei vielen als eines der besten Rockalben aller Zeiten. Nach seiner Veröffentlichung 1992 erreichte das Album #1 der britischen Charts und #2 in den USA. Es verkaufte mehr als 18 Mio. Exemplare weltweit und wurde 1994 als Album of the Year und Best Alternative Music Album für den Grammy nominiert. R.E.M. veröffentlichten nun eine 25th Anniversary Edition ihres Meilensteins. Das geremasterte Album erscheint bei Craft Recordings in unterschiedlichen Formaten. Das umfangreichste davon ist die Deluxe Anniversary Edition, für die das komplette Album in Dolby Atmos abgemischt wurde. Passend zur Veröffentlichung der 25th Anniversary Edition sprachen Michael Stipe und Mike Mills […]