Dramen

La Mélodie – Der Klang von Paris

La Mélodie – Der Klang von Paris

Als der Violinist Simon Daoud (Kad Merad) seine neue Stelle als Musiklehrer im Pariser Banlieue antritt, erwartet ihn kein Traumjob: Die Schüler unterschiedlichster Herkunft, denen er das Geigenspiel beibringen soll, sind für ihn nur eine unbändige Horde Rabauken ohne jegliches Gespür für klassische Musik. Erst als der zurückhaltende, aber talentierte Arnold auftaucht, schöpft Simon wieder Hoffnung. Durch ihn lernt Simon von seinen strengen, traditionellen Unterrichtsmethoden abzuweichen, auch einmal schiefe Töne zu tolerieren und so einen Weg in die Herzen seiner Schüler zu finden. Gemeinsam arbeiten sie auf das große Ziel hin: Ein Auftritt im Konzertsaal der Pariser Philharmonie! Kad Merad (“Willkommen bei den Sch’tis”, “Der kleine Nick”), Star der französischen […]

Die Spielerin

Die Spielerin

Lady Lee ist eine junge Frau, die zu Unrecht als Falschspielerin inhaftiert wird und nach ihrer Entlassung unter dem Misstrauen der Menschen zu leiden hat. Dann droht auch ihre Liebe zu scheitern. Aber nach vielen Missverständnissen und Konflikten kommt es zum Happy-End. Barbara Stanwyck glänzt in der Rolle der Jennifer Lady Lee unter der Regie von Altmeister Archie Mayo. Die Spielerin FSK 16 J. 66 Min. Cargo Records Regie: Archie L. Mayo Darsteller: Barbara Stanwyck, Joel McCrea, Pat O’Brien Ton: DD 2.0 Deutsch, Englisch PAL – RC 2

Die Freibadclique

Die Freibadclique

1944 in Schwäbisch Hall. Entgegen der Kriegspropaganda und des verordneten Heldentums, träumen die 16-jährigen Jungs der Freibadclique, Onkel, Knuffke, Bubu, Zungenkuss und Hosenmacher, von Swingmusik, Sex und Freiheit – und von Lore, der Luftwaffenhelferin vom Fliegerhorst, die in ihrem roten Badeanzug alle Blicke auf sich zieht. Doch dem Schrecken der Front können die Fünf nicht entkommen. Obwohl der Endsieg schon längst verloren ist, zwingen die Nazis Jugendliche zu den Waffen. Und so heißt es nach und nach für jedes Cliquenmitglied, in den Krieg zu ziehen. „Bleibt übrig!“ ruft Lore ihnen nach. Ein Jahr später, im Sommer 1945, treffen nur noch drei aus der Clique wieder im Freibad aufeinander und versuchen, […]

Leanders letzte Reise

Leanders letzte Reise

Adele (Petra Schmidt-Schaller) jobbt als Kellnerin und liegt im steten Clinch mit Mutter Uli (Suzanne von Borsody). Als ihr Großvater Eduard Leander (Jürgen Prochnow) im Frühling 2014 plötzlich ohne viele Worte Richtung Ukraine aufbricht, soll Adele ihn in letzter Sekunde aufhalten. Doch der störrische Alte lässt sich nicht von seinem Vorhaben abbringen. Er hat sich in den Kopf gesetzt, seine verlorene Liebe wiederzufinden, die er als junger Wehrmachtsoffizier im Osten zurücklassen musste. So landet Adele wider Willen mit im Zug und muss die Reise gemeinsam mit Eduard in die von Kriegswirren geplagte Ukraine antreten. Eine abenteuerliche Reise quer durch alle Fronten beginnt… “Leanders letzte Reise” ist ein berührendes Roadmovie, das […]

Verboten – Box 2

Verboten – Box 2

Diese DVD-Box umfasst acht DEFA-Verbotsfilme, die auch als “Kellerfilme” oder “Kaninchen-Filme” (nach dem ersten verbotenen Film DAS KANINCHEN BIN ICH) bekannt sind, neu digitalisiert und mit umfangreichem Bonusmaterial. Die hier zusammengestellten acht DEFA-Spielfilme umfassen einen Zeitraum von mehr als dreißig Jahren DDR-Filmgeschichte. Die Gründe für die Verbote waren vielschichtig: Nicht in jedem Fall mussten es politische Motive sein, die zur Nicht-Aufführung oder zu verspäteten Premieren führten, und nicht immer war es ein klassisches Verbot. Es gab Umarbeitungs- und Rettungsversuche oder auch bewusste ästhetische Zerstörungen des Ausgangsmaterials, das anderweitig verwendet wurde. In der Rückschau spiegeln die Filme vor allem das wider, wovor die politisch und künstlerisch Verantwortlichen in der DDR besondere […]

Two a Penny – Bin kein Mr. Niemand

Two a Penny – Bin kein Mr. Niemand

Der junge egoistische Kunststudent Jamie Hopkins, der Geld und Wohlleben als höchstes Gut und seine Freundin Ruby als Objekt zur Befriedigung seiner Wünsche betrachtet, erfährt durch sie plötzlich, dass es Wichtigeres gibt, und ändert sein Leben. Two a Penny – Bin kein Mr. Niemand FSK 12 J. 100 Min. Mr. Banker Film Regie: James F. Collier Darsteller: Cliff Richard, Dora Bryan, Avril Angers Ton: DD 2.0 Deutsch, Englisch PAL – RC 2

Brigitta

Brigitta

In der Mitte des 19. Jahrhunderts macht sich ein junger Maler auf den Weg, seinen Freund – Major István Murai – in Ungarn zu besuchen. Dabei eröffnet sich ihm ein völlig neues Leben. Er ist gebannt von den Schönheiten der Natur, lässt sich Zeit für seinen Weg und erreicht erst nach ,,Umwegen” und mit Hilfe einer geheimnisvollen Reiterin das entlegene Landgut seines Freundes. Der Name der Reiterin: Brigitta. Der Major lebt glücklich in seiner Einsamkeit, so scheint es; tatsächlich umgibt ihn ein Geheimnis, das immer mehr zur Auflösung drängt… Brigitta basiert auf der gleichnamigen Novelle des österreichischen Schriftstellers Adalbert Stifter und erzählt eine ungewöhnliche Liebesgeschichte um eine so rätselhafte wie […]

Final Portrait

Final Portrait

Während einer Parisreise im Jahr 1964 wird der junge Schriftsteller James Lord gefragt, ob er ihm für ein Porträt Modell sitzen würde. Geschmeichelt und fasziniert sagt er zu, denn es handelt sich dabei um niemand geringeren als Alberto Giacometti. Doch Lord hat keine Ahnung, worauf er sich da eingelassen hat. Schon bald erlebt der junge Amerikaner den faszinierend intensiven und stellenweise völlig chaotischen Schaffensprozess des weltbekannten Künstlers quasi am eigenen Leib. Das Bild will nicht fertig werden, und aus Tagen werden Wochen. Termine werden verschoben, weil der Meister gerade nicht in Stimmung ist oder lieber bei Rotwein im Bistro sitzt, als seiner Kunst nachzugehen. Weil er ganze Gesichtszüge wieder übermalt […]

Die Schlösser aus Sand

Die Schlösser aus Sand

Bretagne, Côtes d’Armor, Eleanor ist mit ihrem Ex-Freund Samuel in das Haus ihres Vaters am Meer zurückgekehrt, in dem sie und Samuel viele glückliche Sommer verbracht haben, als sie noch ein Paar waren. Nach dem Tod ihres Vaters muss Eleanor das Haus verkaufen und Samuel hat ihr angeboten ihr zu helfen es für die potentiellen Käufer herzurichten. Eigentlich wissen beide, dass sie noch viel für einander empfinden, aber dazu gemeinsam in schönen Erinnerungen zu schwelgen kommen sie nicht, denn die Immobilienmaklerin Claire führt einen potentiellen Käufer nach dem anderen durch das Haus und eine Nachbarin die das ganze aus der Ferne beobachtet, scheint ihre ganz eigenen Erinnerungen an das Haus […]

Kästner und der kleine Dienstag

Kästner und der kleine Dienstag

Lotte, Luise, Pünktchen, Anton und Emil Tischbein: Seit Generationen verzaubern ihre Geschichten Groß und Klein und haben uns gelehrt, was Freundschaft, Zusammenhalt und Mut wirklich bedeuten. Sie alle stammen aus der Feder eines der erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren: Erich Kästner. Als die Nationalsozialisten am 10. Mai 1933 Bücher geächteter Autoren verbrennen, sind auch Werke Kästners dabei. Seine Texte, meist in zeitkritischem, satirischem Ton, hatten die Missgunst des Regimes auf sich gezogen und Kästner wurde, wie viele namhafte Kollegen, auf die Liste verbotener Autoren gesetzt. Eines der berühmtesten Werke Kästners ist „Emil und die Detektive“, sein erstes Kinderbuch. Es wurde in über 24 Sprachen übersetzt und mehrfach verfilmt. Kinder auf der ganzen […]