Kinder & Zeichentrick

Lucas – Der Ameisenschreck

Lucas – Der Ameisenschreck USA 2006; ca. 85 Min.; Warner Home Video Regie: John A. Davis; Produzent: Tom HanksTon: Dolby Digital 5.1; PAL; RC 2 Der zehnjährige Lucas Nickle hat es nicht leicht: Er ist kürzlich umgezogen und hat noch keinen neuen Freund gefunden. Im Gegenteil, die Jungen aus der Nachbarschaft machen ihm das Leben zur Hölle. Seinen Frust darüber lässt er an den unschuldigen Ameisen in seinem Garten aus, die sich anfangs nicht wehren können. Doch eines Tages schlagen die Ameisen zurück: Sie verabreichen Lucas einen Zaubertrank, der sein Schrumpfen auf Ameisengröße bewirkt. In der Ameisenwelt warten eine Menge Abenteuer auf den kleinen Lucas, und er lernt so manche […]

Wilhelm Busch: Max und Moritz

Wilhelm Busch: Max und Moritz Großbritannien 1977; ca. 45 Min.; Winkler FilmRegie: John Halas; Sprecher: Heinz Rühmann (deutsche Fassung), Cyril Fletcher (englische Fassung); Animation: Harold Whitaker, Brain Larkin, Graham Ralph, Phil Robinson, Terry Harrison Ton: Dolby Digital 1.0; PAL; RC 0 Die Bubengeschichte in sieben Streichen von Wilhelm Busch ist eines der beliebtesten deutschen Kinderbücher. Der englische Regisseur John Halas erweckt die zwei Lausbuben Max und Moritz zum Leben. Er zeigt in seinem Zeichentrickfilm die bösen Buben, die sich einen Haufen Streiche mit Witwe Bolte, Schneider Böck und Lehrer Lämpel ausdenken. Erzählt werden die Geschichten von Heinz Rühmann. HIER BESTELLEN

Wilhelm Busch: Hans Huckebein

Wilhelm Busch: Hans Huckebein England 1978; ca. 40 Min.; Winkler Film Regie: Brian Larkin, Graham Ralph, Bod Godfrey; Sprecher: Theo Lingen (deutsche Fassung); Musik: Rolf Zuckowski; Animation: Harold Whitaker, Brian Larkin, Graham Ralph, Alistair McIlwain, Phil RobinsonTon: Dolby Digital 1.0; PAL; RC 0 Hans Huckebein, der Unglücksrabe ist eine der bekanntesten Geschichten Wilhelm Buschs. Erzählt werden die Abenteuer des Unheil stiftenden Vogels sowie 12 weitere Geschichten von Theo Lingen. Der englische Regisseur John Halas erweckt Buschs Figuren in 13 Zeichentrickfilmen zum Leben. Mit der Musik von Rolf Zuckowski. 1. Hans Huckebein, der Unglücksrabe2. Der hohle Zahn3. Der Hahnenkampf4. Die Rutschpartie5. Adelens Spaziergang6. Der Schnuller7. Das Bad am Samstagabend8. Der Bauer […]

Alles klar, Sharon Spitz?

Alles klar, Sharon Spitz? Staffel 1 USA/Kanada/Japan 2001-2003; FSK 6 J.; 2 DVDs; ca. 286 Min. ( 13 Folgen, je ca. 22 Min.); EpixRegie: Charles E. BastianTon: DD 2.0; PAL; RC 2 Die fantastische und witzige TV?Zeichentrickserie schildert die täglichen Probleme und Sorgen eines Teenagers auf außergewöhnliche Weise. Diese Edition präsentiert die 1.Staffel auf 2 DVDs. Sharon Spitz ist Braceface ? eine ganz normale 14-jährige Schülerin. Eigentlich will sie nur mit ihren Freunden abhängen und das erste Jahr an der High School überstehen. Nicht gerade einfach, wenn man plötzlich eine Zahnspange bekommt. Seit dem ist ihr Leben nicht mehr das, was es gerade noch war. Durch einen mysteriösen Unfall in […]

Bernd Das Brot – 04

Bernd Das Brot – 04 Deutschland 2006; ca. 110 Min.; FSK 6 J.; Karussell; Ton: DD 2.0; PAL; RC 2 Die 4. DVD zur KI.KA-Movie-Serie BERNDIVENTS bietet wieder 2 aktuelle Filmhighlights und viele Specials für die Brotgemeinde: 1.) “Brot im Orientexpress” – ein Historien-Krimi der 1. Klasse!Bernd kann es kaum fassen: Er hatte einen Ururgroßvater! Dessen geheimnisvolles Tagebuch liegt eines Tages vor ihm: Beauregard Bread war Passagier auf der Jungfernfahrt des berühmten Orientexpress im Oktober 1883! Der Luxuszug hatte eine ganze Hand voll weiterer seltsamer Gestalten an Bord, u.a. den Chef der Zuggesellschaft, die hinreißende Schauspielerin Sarah Bernard, eine waghalsige Fallschirmartistin und den wuseligen Detektiv Brieglot. 2.) “Meine Ferien in […]

Die wilden Kerle 3

Die wilden Kerle 3 Deutschland 2005; ca. 89 Min.; Buena Vista Home EntertainmentRegie: Joachim Masannek; Darsteller: Jimi Blue Ochsenknecht, Sarah Kim Gries, Raban Bieling, Wilson Gonzalez OchsenknechtTon: DD 5.1; PAL; RC 2 Tja, früher, da war alles besser. Vergangen der Ruhm, bitter die Schmach. Gnadenlos der Zahn der Zeit. Einzig die Zeugnisse der bittersten Niederlage der Wilden Kerle widerstehen dem Verfall, der den einst so großartigen Teufelstopf langsam, aber stetig in die Knie zwingt. Die Wilden Kerle haben 1 : 25 verloren! So steht es noch immer wie zum Hohn auf der Anzeigetafel hoch über den eingestürzten Tribünen. Von der ehemals wildesten Fußballmannschaft der Welt sind dagegen alle Spuren verwischt. […]

1 30 31 32