DVD-aktuell

Kool & The Gang “40th anniversary of the funk legend”

Kool & The Gang “40th anniversary of the funk legend” 2 DVDs; ca. 74 Min. Doku, 55 Min. Café Wha?, 75 Min. Konzert; Black Hill; Ton: DD 5.1, DTS 5.1, PCM Stereo; PAL; RC 2 Eine sehr intime und originelle Darstellung der legendären Kool & The Gang. Für dieses Ereignis zog es sie zurück ins "Café Wha?" in New York, wo sie vor 40 Jahren zum allerersten Mal spielten. Bei einer Jam-Session Atmosphäre spielen Kool & The Gang einige ihrer jazzigsten Songs seit ihrer gleichnamigen Veröffentlichung 1969. Vorgestellt werden die Geschwiter Bell, Robert & Ronald Bell. Die Genies der Gruppe verraten das Geheimnis hinter ihren größten Songs "Celebration", "Get Down […]

Elvis Costello “The Right Spectacle”

Elvis Costello “The Right Spectacle” ca. 167 Minuten; Warner Music Vision; Ton: DD 2.0; NTSC; RC 2-5 Seine Markenzeichen: Kassenbrille, schlotternde Anzüge und Beine aus Gummi. Sein Name: ELVIS COSTELLO. Bürgerlich Declan Patrick McManus gerufen, wurde er zur Ikone der New Wave und des Postpunk. Sein Songwriting zeigt Einflüsse von Cole Porter über Buddy Holly bis bis hin zu den New York Dolls, und seine Texte brachten die Zwiespältigkeit eines Randy Newman und jene nihilistische Hintergründigkeit mit, die das Lebensgefühl der urbanen Rock?n?Roller der späten Siebziger auf den Punkt brachte. Im Punkjahr 1977 machte der 1954 in Liverpool geborene Computer-Programmierer zum ersten Mal von sich reden, und seitdem ist er […]

Joan Armatrading at Rockpalast

Joan Armatrading at Rockpalast DVD; ca. 172 Min.; InAkustik; Ton: DD 5.1, Stereo 2.0; PAL; RC 2 Joan Armatrading – die international angesehene Künstlerin – erreichte mit ihren subtilen Songs im Laufe der letzten 30 Jahre vielfach Silber, Gold und Platin. Ihr größter Hit war ?Love and Affection?, eine Top Ten Single. Darüber hinaus wurde ihr die Ehre zuteil, einen Tribute Song für den ehemaligen Präsidenten Südafrikas, Nelson Mandela, zu schreiben, den sie ihm bei seinem Privatbesuch in London im Jahre 2000 mit dem ?Kingdom Choir? als Background darbot. Mandela lächelte und tanzte zu ?The Messenger?. Die Sängerin/Songschreiberin, die man in der Intensität ihres persönlichen Ausdrucks am besten mit Van […]

Later with Jools Holland presents “Cool Britannia”

Later with Jools Holland presents “Cool Britannia” DVD; Warner Music Vision; ca. 137 Min. + 19 Min. Interviews; Ton: DD 5.1, DD 2.0; PAL; RC 2-5 Later gilt als der Klassiker unter den britischen Musikshows. Künstler von Rang & Namen sowie verborgene Perlen konnten für dieses einzigartige Livemusikformat gewonnen werden. Jools Holland präsentiert auf ?Cool Britannia? einen Querschnitt durch die Musikszene der Insel. Zu sehen gibt es nicht nur ?Coldplays? phänomenales TV-Debüt, sondern auch junge, heiße Newcomer-Acts wie ?Franz Ferdinand?, ?Keane? und die? 20-20s?. Von den alten Helden des Brit-Pop Oasis und Blur zu den lärmigen Rockmatadoren ?The Libertines? oder everybody?s darlings ?The Darkness? findet sich hier jeder wichtige Künstler […]

Maná “MTV-Unplugged”

Maná “MTV unplugged” Warner Music Vision; ca. 76 Min.; RC 2, 4 Das Jahr 1999 markiert einen Höhepunkt in der fantastischen Karriere der mexikanischen Pop-Rockband. Maná veröffentlicht ihr 7. Album "MTV Unplugged" und erntet damit vier mal Gold, 10 mal Platin und für den Song "Se Me Olvieto Otra Vez" gar einen Latin Grammy. Ihre Kooperation "Corazón Espinado" mit Carlos Santana ging um die ganze Welt. Erstmals ist nun ein Live-Konzertmitschnitt der Ausnahmenband aus Lateinamerika auf DVD zu erleben. Insgesamt wurde Maná seit dem Debüt 1987 bisher mit 4 Grammies ausgezeichnet und verkauft bislang über 16 Millionen Platten weltweit. Fast grenzenlos und sprachübergreifend finden nicht nur ihre "magic rhythmus, coolen […]

Foreigner “25: All Access Tonight”

Foreigner “25: All Access Tonight” Eagle Vision; ca. 90 Min.; Ton: DTS Surround Sound, Dolby 5.1 Surround Sound, Dolby Digital Stereo; PAL; RC 0 Foreigner wurden Mitte der Siebziger in New York von dem britischen Gitarristen Mick Jones gegründet. Die Band war halb britisch halb amerikanisch und verknüpfte die kompositorischen Talente von Mick Jones mit den großen gesanglichen Fähigkeiten von Lou Gramm. Diese Verbindung sollte sich schnell als Schlüssel zum Erfolg entpuppen. In den Achtzigern veröffentlichten Foreigner auf beiden Seiten des Atlantiks eine Vielzahl an Singlehits und glänzend verkaufender Alben. Unter ihren Welterfolgen waren Songs wie ´Long, Long Way From Home`, ´Double Vision`, ´Cold As Ice`, ´Feels Like The First […]

Yes “Songs from Tsongas – 35the anniversary concert”

Yes “Songs from Tsongas – 35th anniversary concert” 2 DVDs; ca. 178 Min; Warner Music Vision; Ton: DTS, DD 5.1, DD 2.0; PAL; RC 2-5 Yes, ein unerklärliches Phänomen. Wohl keine andere Rock-Supergroup hat so lange ihre Fans zusammengehalten, so hohe Höhen erreicht und so viele Moden überlebt. Sie hat Tonträger in dreistelliger Millionenhöhe über den Planeten verteilt, und während sich andere Bands der Siebziger in den Grabbelkisten der Plattenläden finden, ist Yes heute die einzige Gruppe des Progressive Rock, die global ? auch von jüngerem Publikum ? geliebt und von der Kritik ernst genommen wird. Es klang nach Götterdämmerung, als Yes 1968 bei dem legendären Abschiedskonzert von Cream ihr […]

The Jeff Healey Band “Live at Montreux 1999”

The Jeff Healey Band “Live at Montreux 1999” DVD & CD; ca. 103 Min.; Eagle Vision; Ton: PCM Stereo, Dolby Digital 5.1, DTS 5.1; PAL; RC 0 Und es geht gleich zünftig mit einer hervorragenden Blues-DVD los. Was die Jeff Healey Band in ihrem Konzert aus dem Jahr 1999 darbietet ist ein Feuerwerk an Bluesinterpretation. Bei wem der Funke nicht gleich überspringt, nun dem ist wirklich nicht zu helfen. Das ist eine Bluesrock-Show vom Feinsten. Titel wie "Yer Blues" (siehe White Alum, The Beatles), "See The Light" oder "Roadhouse Blues" von den Doors, bringen jedem zum Vibrieren. Ja und dann noch als Zugabe seine Version eines Klassikers "Hoochie Coochie Man". […]

Elvis Costello and the Imposters “Clube Date – Live in Memphis”

Elvis Costello and the Imposters “Live in Memphis” ca. 165 Min.; Eagle Vision; Ton: DD 5.1, Dolby Stereo; PAL; RC 0 Club Date ist eine neue Serie von Eagle Vision mit etablierten Künstlern, die in kleinen, intimen Clubs auftreten und damit zu ihren Wurzeln zurückkehren. Die erste Veröffentlichung dieser Serie zeigt Elvis Costello & The Imposters bei einem Konzert im winzigen ´Hi-Tone Club` (Kapazität: 250 Zuschauer) in Memphis, Tennessee. Das Konzert wurde im Herbst 2004 in Hi-Definition gefilmt. Es zeigt Songs aus Costellos gesamter glitzernder Karriere von Waiting For The End Of The World aus seinem Debütalbum bis zu The Delivery Man, dem Titelstück seiner neuesten Veröffentlichung. Neben klassischen Album-Tracks […]

Shania Twain “Up! Close & Personal”

Shania Twain “Up! Close & Personal” ca. 65 Min.; Ton: DD 5.1, 2.0 Stereo; PAL ?; Auch wenn man daran gewöhnt ist Konzerte vor großem Publikum zu geben, das Haus voll zu haben, ist es immer wieder ein reizvolles Unterfangen, ein Konzert auch mal wieder vor einer ausgewählten kleinen Zuschauergemeinde, bestehend aus Freunden und Fans, zu zelebrieren. Das dachte sich auch Shania Twain und erfüllte sich und den Fans diesen Wunsch 2003. Natürlich wurde dieses Event mitgeschnitten und später dann von der NBC in den USA ausgestrahlt. Nun liegt es, zum Entzücken der Fans, auf DVD für Weltgemeinde vor. Unterstützt wurde sie bei dem Unterfangen von alten musikalischen Freunden und […]