Cats & Breakkies „Organic Electro“

catsandLässt der Name zunächst nicht offenkundig auf die Musik schließen, so bekommt man schon bei seiner Aussprache einen anregenden Vorgeschmack: Cats & Breakkies. Angelehnt an die stilistischen Mittel des DJs durch Cuts und Breaks, bezieht er sich auf den Klang der Wörter Cuts = [k??] und Breaks = [bre?ks].

Doch es ist kein DJ, der da auflegt – es ist die Musik von fünf Instrumentalisten. Organic Electro, denn es wird nichts vorproduziert.

Johannes Gottschick (keys), Benedikt Schnitzler (guitar), Bastian Kaletta (bass), Raphael Kaletta (drums) und Wanja Hüffell (sound) schaffen mit ihren Möglichkeiten ein einzigartiges, unerschöpfliches Klangspektrum. Ihre musikalischen Säulen sind Techno und House, umgeben von Klassik, Jazz und Weltmusik – sie schaffen das außergewöhnliche Kolorit der Band.

2013 hat sich das Quintett gegründet und seine Energie ist unbändig, entschlossen Grenzen zu überwinden und Konventionen zu sprengen. Ungestüm, dynamisch und heißblütig, jedoch charakterfest und sich treu bleibend, machen Cats & Breakkies ihrem Ruf in der Berliner Musikszene alle Ehre.“

„ORGANIC ELECTRO“ ist das Debut-Album von Cats & Breakkies. Die Arbeit an diesem Album war für die Band ein großes Experiment im Umgang mit elektronischer Musik, anderen musikalischen Einflüssen und den eigenen akustischen Instrumenten, um organische und elektronische Klänge zusammenzuführen.

Das Konzeptalbum, alle Tracks durch Skits und Fragmente miteinander verbindend, hat den fließenden Charakter eines tanzbaren DJ Sets und ist doch im Zusammenspiel der fünf Instrumentalisten entstanden. Es vereint verschiedenste Stimmungen und musikalische Einflüsse in einem einzigartigen Gesamtklang. Zwischen explosiver Intensität und besinnlichen, sphärischen Momenten wollen wir die Zuhörer in eine andere Welt entführen.

Cats & Breakkies „Organic Electro“
Hey!blau Records

You must be logged in to post a comment Login