Cemican „In Ohtli Teoyohtica In..“

cemicanDas Folk Metal nicht gleich Folk Metal ist, wissen die Kenner. Aber hier ist noch mal der Beweis: Cemican, die aus Mexiko stammende, aztektische Gruppe kombiniert die moderne Instrumentierung einer Metal Band mit traditionellen prä-hispanischen Instrumenten.

Die Musik von Cemican – der Name bedeutet „die Dualität von Leben und Tod“ in der aztekischen Sprache von Nahuatl (wird von ca. zwei Millionen Menschen in Zentralmexiko gesprochen) – enthält Elemente von Legenden, Mystik und Ideologien der alten mexikanischen Kultur.

Das neue Album geht genau auf diese Themen ein. Der Titel verweist auf gefallene Krieger, die nach Mictlan reisen, der Unterwelt in der aztekischen Mythologie. Die theatralische Live-Show der Band zeigt von Azteken-Legenden beeinflusstes Make-up sowie die dazugehörige Kleidung, Tänzer und prähispanische Instrumente.

Tracks
1 Guerreros de cemican
2 La que baja de las estrellas
3 Itlach in mictlantecuhtli
4 Cuando los muertos suspiran (mihcailhuitl)
5 Ritual
6 Luna desmembrada
7 Atemaxaque
8 El respiro de la tierra (tlatecuhtli)
9 Diosa de todos los dioses
10 Tzitzimime (danza de los huesos)
11 Azteca soy
12 Donde nace el viento (ehecatl)

Cemican „In Ohtli Teoyohtica In..“
M-Theory

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login