Challenger – Ein Mann kämpft für die Wahrheit

challengerDie größte Katastrophe in der Geschichte der US-Raumfahrt.

Januar 1986: 73 Sekunden nach dem Start des US Space Shuttles Challenger kommt es zu einer folgenschweren Explosion, die ganz Amerika in eine Schockstarre versetzt. Präsident Ronald Reagan beauftragt umgehend eine hochrangige Kommission mit der Erforschung der Unglücksursache.

Unter den berufenen Experten befindet sich der Physiker und Nobelpreisträger Richard P. Feynman (William Hurt). Feynman stößt im Zuge seiner Ermittlungen schon bald auf eine Mauer des Schweigens. Er entdeckt Ungereimtheiten in den Akten der NASA und beginnt an der Einsatzfähigkeit des Shuttles zu zweifeln. Schnell wird ihm klar, dass längst nicht allen Beteiligten an der nahtlosen Aufklärung des Unglücks gelegen ist. Für Feynman jedoch eher Ansporn als Hindernis …

Oscar-Preisträger William Hurt („Kuss der Spinnenfrau“, „A History of Violence“) und Bruce Greenwood („Capote“, „Star Trek into Darkness“) in einem packenden Drama, basierend auf wahren Begebenheiten.

Challenger – Ein Mann kämpft für die Wahrheit
FSK 12 J.
ca. 90 Minuten
Polyband
Regie: James Hawes
Darsteller: William Hurt, Joanne Whalley, Bruce Greenwood, Brian Dennehy, Kevin McNally
Ton: DD 2.0
PAL – RC 2

You must be logged in to post a comment Login