Champion

championBei seinem zweiten Fall bekommt es Jeff Hinkley, Undercover-Ermittler bei der britischen Rennsportbehörde, mit einem Champion-Jockey zu tun: Dave Swinton ist Everybody’s Darling, bei den Damen wegen seines guten Aussehens und charmanten Wesens beliebt, beim Wettpublikum, den Trainern und den übrigen Herren der Schöpfung, weil er ein Ass im Sattel ist.

Einen weniger sonnigen Eindruck macht er bei Jeff Hinkley, als Swinton ihm erst gesteht, dass er mit Absicht Rennen verliert – allein 18 in der vergangenen Woche –, und dann versucht, ihn zu ermorden, indem er ihn in der Sauna einsperrt. Hinkley überlebt, doch kurz darauf ist Swinton plötzlich tot: angeblich Selbstmord in seinem ausgebrannten Auto.

Der Ermittler glaubt keine Sekunde an diese These, auch wenn die Polizei nicht viel tut, um die wahre Todesursache herauszufinden. Als Hinkley sich die Rennen genauer ansieht, in denen Swinton Pferde zurückgehalten hat, werden ihm plötzlich Steine in den Weg gelegt, und zwar von jemandem, der nicht gerade zimperlich mit einem Leben umgeht.

Autor
Felix Francis
, geboren 1953 als jüngerer Sohn des verstorbenen Bestsellerautors und Ex-Jockeys Dick Francis. Er firmierte bei vier Büchern als Co-Autor seines Vaters und leistete die Recherchearbeit für viele weitere. Bevor er eigene Thriller in der Tradition seines Vaters zu schreiben begann, arbeitete er als Physiklehrer. Felix Francis lebt in England.

Champion
Autor: Felix Francis
416 Seiten, Broschur
Diogenes
Euro 18,00 (D)
Euro 18,50 (A)
sFr 24,00 (UVP)
ISBN 978-3-257-30071-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login