Cinema „The Discovering Of Time“

cinemaDer deutsche Electronic-Act CINEMA aka JÜRGEN KRUTZSCH (ex-TIBET) präsentiert sein neues Studioalbum. ‚The Discovering Of Time‘ erscheint als CD im Digipack-Format inklusive 12-seitigem Booklet auf SIREENA.

Mit seinem Soloprojekt CINEMA sowie den beiden Alben ‚The Magix Box‘ (2013) und ‚Loopings‘ (2014) hatte sich JÜRGEN KRUTZSCH, der frühere Gitarrist der Krautrock-Formation TIBET, nach mehr als zwanzig Jahren seinerzeit wieder eindrucksvoll ins musikalische Geschehen zurückgemeldet. Hatte der Soundmagier letztjährig mit der Wiederveröffentlichung seines in Sammlerkreisen teuer gehandelten Solodebüts ‚Isolation‘ alle Spacerock / Electronica-Fans in Verzückung versetzt, so wartet er jetzt mit (s)einem brandneuen Studioalbum ‚The Discovering Of Time‘ auf.

Ausgestattet mit diversen Keyboards, Gitarre und Sequenzer und unterstützt von hochkarätigen Gastmusikern wie Schlagzeuger DIRK BRAND (AXXIS, JOHN WETTON) sowie den Gitarristen JÖRG DUDYS (JULE NEIGEL, NENA), CHRISTIAN SCHWARZBACH (BOBBY KIMBALL, GLEN HUGHES) und BENJAMIN PEISER (BILLY RAY & THE WILD), überzeugt JÜRGEN KRUTZSCH hierbei mit einem unwiderstehlichen Mix aus sphärischen Elektronik-Klängen in bester TANGERINE-DREAM-Manier, Progressive-Rock und DanceElectronica.

Perfektes Kopfkino-Material und eine faszinierende Reise in vielschichtig schillernde Soundsphären. Gemastert wurde das Album von EROC (ex-GROBSCHNITT).

Tracks

1. Riding The Iron Horse
2. Lost In Space
3. Frozen Time
4. Springtime
5. Big City Night
6. Melting Ice
7. Diving Into The Devil’s Hole
8. The Children Of Syria
9. Down To The Caves Of No Return
10. The Discovering Of Time

Cinema „The Discovering Of Time“

Sireena Records

You must be logged in to post a comment Login