Coolooloosh „Elements of Sound“


Coolooloosh „Elements of Sound“
G-Records

Coolooloosh ist schon mal ein Bandname, der zu einigem Kopfkratzen führt. Aber er passt. Legt „Elements Of Sound“ auf, und Ihr wisst, warum. Funkiger, israelischer (!) Crossover funktioniert nicht unter einem Allerweltsbanner. So wurde das Album auch nicht von irgendwem produziert, sondern dem Grammy nominierten Produzenten David Ivory (The Roots, Erykah Badu).

Gegründet wurde die Band 2003 von fünf extrem talentierten Musikern die ursprünglich aus Jerusalem kommen. Auf der ganzen Welt treten sie mit ihrem intelligenten Genremix aus HipHop, Funk, Balkan Style und Klängen aus dem Mittleren Osten auf.

Die Stärken der Band liegen in ihrer Vielseitigkeit, ihrer Offenheit, ihrem Spaß an der Musik und in der intensiven Erfahrung die sie ihren Zuhörern sowohl textlich als auch musikalisch bieten. Sie gehen niemals Kompromisse bei der Qualität ihrer Musik ein und lieben es aufregende neue Sounds zu erstellen.

Tracks
1. Elements Of Sound
2. Music Business
3. People Of The Street
4. Metro
5. Some Place (Featuring Bunny Sigler)
6. Fall (Featuring Rebecca Kanter)
7. Just Won´t Stop (Intro)
8. Just Won´t Stop
9. Lock Your Doors
10. Yeah Yeah Yeah (Featuring Bunny Sigler)
11. Until The Day (Featuring David Ivory)
12. Mind And Soul

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login