Cornerstone „Reflections“

cornerstoneNormalerweise ist Österreich als Zentrum der klassischen Musik bekannt, aber bei Cornerstone ist das alles etwas anders – diese Band rockt. Alina Peter (Vocals, Guitars), Michael Wachelhofer (Bass, Keyboards, Vocals), Steve Wachelhofer (Guitars, Vocals) und Christoph Karas (Drums, Percussions) stehen seit 2008 bei dem US-amerikanischen Plattenlabel ATOM Records unter Vertrag und absolvierten bereits einige Tourneen durch Europa und den USA, wo die Gruppe als Headliner bei zahlreichen Club-Shows auftrat, die Bühne aber auch mit Stars wie The Animals, John Waite (Bad English, The Babys) und New Model Army teilte, um nur einige zu nennen.

Im März 2008 gewannen Cornerstone in den Vereinigten Staaten den von Alternative Addiction gehosteten „Next Big Thing“ – Contest, und auch die internationale Musikpresse nahm die feine Mischung aus Achtziger und modemem Alternativ-Rock extrem positiv auf. Nach der Release des Debütalbums „Head Over Heels“ im Herbst 2008 folgten Interviews und Reviews im Classic Rock, Powerplay, Fireworks und etlichen anderen namhaften Magazinen. Einige Songs der Band fanden sich im Herbst 2009 auch auf dem Soundtrack des Kinofilms „Little Alien“ wieder, der des Weiteren auch in Fernsehen und Kino gezeigt wurde. Nach Veröffentlichung des Nachfolgewerkes „Somewhere in America“ 2011 waren Cornerstone bei einigen britischen Radioformaten, wie etwa der Steve Price Show oder BBC Radio, zu Gast. Anfang 2012 wurde der Song „Right or Wrong“ vorn UK-Magazin Rock Realms mit einem Award für die „Ballade des Jahres“ ausgezeichnet.

Nun veröffentlicht die Band ihr drittes Studioalbum „Reflections“, welches in Zusammenarbeit rnit Produzent Harry Hess (Muse, Billy Talent, Harem Scarem) in Kanada entstand und absolviert eine Promotion-Tour durch Europa, inklusive etlicher Konzerte mit Gary Howard (Flying Pickets, Alan Parsons Project). Der Vorbote des Albums, die von Alina Peter und Michael Wachelhofer geschriebene Powerballade „Whatever“, belegte bei dem vom österreichischen Rundfunk (ORF) veranstalteten PreVoting zur Wildcard-Ausscheidung des Eurovisions Songconcest den 4. Platz.

Tracks
1 Nothing To Lose 4:12
2 Last Night 3:56
3 Heart On Fire 4:10
4 Whatever 3:05
5 True Confessions 3:49
6 Northern Light 3:41
7 Brother 3:02
8 Sooner Or Later 3:57
9 Believe In Me 3:51
10 Once 3:32

Cornerstone „Reflections“

Atom Records

You must be logged in to post a comment Login