Corpus

corpusCambridge November 1936.

Eine Studentin aus Cambridge reist nach Berlin, um einem jüdischen Wissenschaftler gefälschte Papiere zu überbringen. Wenige Wochen später wird sie tot aufgefunden. Alles deutet auf eine Überdosis hin, aber ohne Beweise ermittelt die Polizei nicht. Nur ihre beste Freundin Lydia glaubt nicht an einen Unfall und vertraut ihren Verdacht Thomas Wilde an. Der Geschichtsprofessor ist in der Universitätsstadt ein Außenseiter, allein schon weil er Amerikaner ist. Dabei ist sein Fachgebiet, der Geheimdienst unter Sir Walsingham zu Zeiten Elizabeths I., hochaktuell.

Denn Europa ist in Aufruhr. Die Nazis haben das Rheinland besetzt, Stalin entfesselt in Russland den großen Terror, in Spanien ist der Bürgerkrieg ausgebrochen. Und in Cambridge treffen sich alle politischen Kräfte, alle ringen um Einfluss, alle interessieren sich für den Skandal um König Edward VIII. und Wallis Simpson.

Dann wird ein politisch exponiertes Ehepaar ermordet. Wilde muss all sein Wissen und Können unter Beweis stellen, um weitere Morde zu verhindern und um die Frau zu retten, die er liebt.

Autor
Rory Clements
, geboren in Dover, war Redakteur und Herausgeber bei mehreren Tageszeitungen. Seit 2007 lebt er als Schriftsteller mit seiner Familie in Norfolk, England. Seine historischen Romane, allen voran die Serie um John Shakespeare, einen Spion im Tudor-England, machten ihn zu einem erfolgreichen und beliebten Bestsellerautor.

Corpus
Autor: Rory Clements
464 Seiten, Broschur
ullstein
Euro 13,00 (D)
Euro 13,40 (A)
ISBN 978-3-548-28962-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login