Countdown

countdownAgent Gideon Crew ist ein brillanter Wissenschaftler, ein begnadeter Kunstdieb, und er hat nur noch wenige Monate zu leben. Ein lebensbedrohliches Aneurysma in seinem Gehirn wird ihn innerhalb eines Jahres töten.

Doch anstatt die letzten Monaten seines Lebens zu genießen, lässt er sich auf einen äußerst gefährlichen Auftrag ein. Er soll seinen alten Arbeitskollegen den Atomwissenschaftler Reed Chalker, der eine Familie als Geiseln genommen hat, wieder zur Vernunft bringen. Doch bei der Befreiung der Opfer stirbt Reed, die Obduktion ergibt: Sein Körper ist hochgradig verstrahlt. Gideon findet in Chalkers Wohnung Aufzeichnungen, die belegen, dass in 10 Tagen über einer großen Stadt in den USA eine nukleare Bombe detonieren soll.

Als sich diese Nachricht in New York City wie ein Lauffeuer verbreitet, sind verlassene Viertel und Plünderungen die Folge. Zusammen mit FBI-Agent Fordyce macht sich Crew auf die Suche nach der Bombe.

Was die beiden Ermittler dann aufdecken, übersteigt sogar Crews Vorstellungskraft. Aber der Countdown läuft…

Autoren
Douglas Preston
wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geologie, Anthropologie und Astronomie und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim „American Museum of Natural History“ in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller, „Relict“, dem viele weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher („Der Codex“, „Der Canyon“, „Credo“, „Der Krater“) und verfasst regelmäßig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der US-Ostküste.

Lincoln Child
wurde 1957 in Westport, Connecticut, geboren. Nach seinem Studium der Englischen Literatur arbeitete er zunächst als Verlagslektor und später für einige Zeit als Programmierer und System-Analytiker. Während der Recherchen zu einem Buch über das „American Museum of Natural History“ in New York lernte er Douglas Preston kennen und entschloss sich nach dem Erscheinen des gemeinsam verfassten Thrillers „Relic“, Vollzeit-Schriftsteller zu werden. Obwohl die beiden Erfolgsautoren 500 Meilen voneinander entfernt leben, schreiben sie ihre Megaseller gemeinsam: per Telefon, Fax und Internet. Lincoln Child publiziert darüber hinaus auch eigene Bücher („Das Patent“, „Eden“). Er lebt mit Frau und Tochter in New Jersey.

Countdown
Autoren: Preston & Child
448 Seiten, TB.
Knaur
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-426-50913-5

You must be logged in to post a comment Login