Courageous “Downfall of Honesty”


Courageous “Downfall of Honesty” – Mausoleum

Courageous spielt eine Mischung aus modernen und traditionellen Metal, und das mit absoluter Intensität. Sie injizieren ihrer Musik noch einige Zugaben aus dem Crossover, um sie neben einem Trend zu platzieren. Courageous gehört halt nicht einfach einer identifizierbaren Mode an. ?Für uns ist Heavy Metal mehr als nur die Eigenschaften der gewöhnlichen musikalischen und visuellen Kette vom Genre?, erklärt der Sänger Chris, ?wir tragen die Musik in unseren Herzen. Uneingeschrenkte Freiheit, musikalische Varietät, Loyalität zur Szene und eine gesunde Menge an Revolte ? dies sind die Charakteristika, die wir in uns seit den gloriosen Achtzigern tragen, und welche unsere Maschine von Leben und Musik in die Gänge bringt.?

Das Quintett aus Frankfurt veröffentlichte ihr selbst finanziertes Debütalbum, ?Listen?, in 1999, gefolgt von ?Remember? in 2002. In der Zwischenzeit erschienen verschiedene musikalische Trends, die fast genauso schnell verschwanden ? Stars wurden geboren, erblassten, starben und verschwanden, währen Metal aufblühte, fast ausstarb und wieder auferstand. Courageous schrieb, probte und spielte weiter. Soweit hatten sie viel Lob erhalten, sodass die Erwartungen in 2004 bei der Veröffentlichung ihres dritten Albums ?Inertia? sehr hoch waren. Courageous enttäuschte niemanden. ?Inertia? war die Bestätigung von Courageous` überragenden Talent.

Und nun kommt das nächste Album: ?Downfall of Honesty?, aufgenommen in den Black Solaris Studios in Frankfurt und produziert von Uwe Lulis und Courageous. Mit ?Downfall? machte die Band einen wichtigen Schritt vorwärts. Jeder der 11 Songs ist Einzigartig in seiner Struktur, Melodie und Gitarrengriffen.

Während der Jahre blieb Courageous konstant auf Kurs und wurde gelobt und belohnt für ihre außergewöhnliche Integrität, die sie sowohl ihren Fans wie auch den Medien gegenüber zeigten. Auf der Bühne ist die Band visuell prominent, und musikalisch kraftvoll, eine Maschine, die von den Rhythmen angetrieben wird, die innovative Solos und unglaublichen Gesang unterstützt. Die Professionalität führte dazu, dass die Band in 2005 durch Deutschland tourte, mit Ausflügen in ausländische Gebiete als Special Guests bei VICIOUS RUMORS. Als Support für ?Downfall of Honesty? wird die Band ausgewählte Konzerte allein geben, sowie auch mit Beyond Fear (Tim Ripper Owens) und später wieder Vicious Rumors.

Tracks
1. The System Has Failed
2. A Million Eyes
3. Praise Thy Name
4. Downfall Of Honesty
5. Alter Ego Reinhören
6. My Sheltered Dishonour
7. Hollow Creation
8. Human Sacrifice
9. Scarified Hypocrisy
10. Days Of Wrath
11. The Guf (The Final Sign)

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login