Curse of Lono „4am and Counting“

curse„4am And Counting – Live At Toe Rag Studios“ ist der Titel des neusten Streichs von Curse of Lono, der Band um Frontmann und Mastermind Felix Bechtolsheimer, die mit ihrer genialen, harmonie-geladenen Melange aus Americana, Roots, Rhythm & Blues und Pop das Kunststück schaffte, sich in nur vier Jahren seit der Bandgründung als feste Größe zu etablieren.

Bereits mit ihrer ersten, selbstbetitelten EP sorgten Curse of Lono für Wirbel in der Szene. Der einzigartige Sound der Band, der am besten als Cinematic Rock bezeichnet werden kann, und der sowohl an alte Helden wie The Velvet Underground, The Doors oder die Beggars Banquet-Ära der Stones, aber auch moderne Bands wie Wilco oder War On Drugs erinnert, geht einfach unter die Haut.

Die eingängigen, teils düsteren Melodien der Songs, die tiefgehenden, sehr persönlichen Texte und die charismatische Stimme von Sänger Felix lassen nicht nur an einen Soundtrack eines Roadmovies denken, sie treffen auch direkt in die Seele.

Tracks
1 Tell me about your love
2 I’d start a war for you
3 Welcome home
4 Blackout fever
5 Goin‘ out west
6 The affair
7 Valentine
8 Way to mars
9 London rain
10 Pick up the pieces
11 Don’t look down

Curse of Lono „4am and Counting“

Submarine Cat Records

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login