Das Bettlermädchen


Das Bettlermädchen
Autorin: Alice Munro
336 Seiten, gebunden
S. Fischer
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,90 (UVP)
ISBN 978-3-10-002220-2

Munro entfaltet, einzigartig in ihrem Werk, in diesem Band die Geschichte zweier Frauen, Flo und Rose, über mehrere Jahrzehnte: Rose wächst in ärmlichen Verhältnissen bei ihrer pragmatischen Stiefmutter Flo in einer kanadischen Kleinstadt auf, die ein Lebensmittelladen führt.
Sie flüchtet sich in die Welt der Bücher. Immer wieder verstrickt sie sich in auseinandersetzungen mit Flo, wenn sie über Spinoza (eine neue Gemüsesorte?) und die weite Welt reden, in die Flo Rose nicht ziehen lassen will.
Aber Rose will herausfinden, was jenseits des Provinzmuffs ist, als sie den Muff des Alltags nicht mehr erträgt, zieht sie in die Welt, fängt an zu studieren, heiratet, hat Affären und macht Karriere beim Fernsehen. Flo bleibt in der Provinz zurück und vertreibt sich die Zeit mit Bingo-Spielen.
Einzigartig in ihrem Werk gelingt Alice Munro in zehn miteinander verknüpften Erzählungen ein berührendes Doppelporträt. Eines der frühen Hauptwerke der Nobelpreisträgerin – ein Band über die elementaren Kräfte zwischen Stiefmutter und Stieftochter, über Wut, Liebe und Sehnsucht, jenseits von Familie und Herkunft eigenen Platz in der Welt zu finden.
Mit ihrem unvergleichlichen Gespür für die Herzensbildung ihrer Figuren hat Alice Munro mit „Bettlermädchen“ ein frühes Meisterwerk geschaffen.
Autorin
Alice Munro
, geboren 1931 in Wingham, Ontario, ist eine der bedeutendsten Autorinnen der Gegenwart. Sie erhielt 2013 die höchste Auszeichnung für Literatur – den Nobelpreis. Ihr umfangreiches erzählerisches Werk wurde zuvor bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Giller Prize, dem Book Critics Circle Award sowie dem Man Booker International Prize. Alice Munro lebt in Ontario, Kanada.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login