Das Erwachen

erwachenEdna Pontellier scheint alles zu haben, was sich eine Frau ihres Standes und ihrer Zeit nur wünschen kann: einen erfolgreichen Gatten, zwei kleine Söhne, ein großes Haus im wohlhabenden French Quarter. Und dennoch spürt sie seit ihrer Kindheit, dass da mehr sein muss als die bloße Anpassung an gesellschaftliche Gepflogenheiten.

Als sie sich während der Sommerferien auf Grand Isle in den jungen Robert verliebt, gelingt es ihr nach der Rückkehr in die Stadt endgültig nicht mehr, in die Rolle der braven Ehefrau und guten Mutter zurückzufinden. Edna beschließt, aus dem goldenen Käfig auszubrechen.

Sie beginnt zu malen und lässt sich auf ein außereheliches Verhältnis ein. Doch die neu entfachten Leidenschaften stellen nur einen Schritt auf dem Weg zur Selbstfindung dar. Kann es für Edna überhaupt die freie Wahl und ein alternatives Leben geben? –

Wiederentdeckter Klassiker in vollständig überarbeiteter Übersetzung – Fesselnder Roman über den Bewusstwerdungsprozess einer Frau vor der aufregenden Kulisse New Orleans’ und der Küste Louisianas – Hochwertige Neuausgabe mit goldener Folienprägung auf Leinen, mit Nachwort und Anmerkungen der Übersetzerin.

Autorin
Kate Chopin
(1850-1904) war eine amerikanische Schriftstellerin. Katherine war väterlicherseits irisch-katholischer Abstammung, mütterlicherseits französischer Abstammung. Sie war das dritte und jüngste Kind von Thomas O’Flaherty und seiner zweiten Frau, Eliza, die einer alten französischen Familie von Saint Louis entstammte. Ihr Vater verstarb allerdings bereits während ihrer Kindheit. 1870 heiratete sie den Plantagenerben Oscar Chopin, zog mit ihm nach New Orleans und bekam sechs Kinder. Schließlich begann sie zu schreiben. Ein befreundeter Arzt hatte ihr dazu geraten. Zahlreiche Erzählungen von ihr erschienen in großen Zeitschriften. Der Roman, der sie später berühmt machen sollte, ‚The Awakening‘ (dt. Das Erwachen), löste bei seinem Erscheinen 1899 einen Skandal aus. Denn in dem Buch geht es um eine Frau der guten Gesellschaft, die sich mit den ihr auferlegten Einschränkungen nicht zufriedengeben will. Als Kate Chopin 1904 starb, hatte die Kritik ihrer Zeit die Qualität ihres Werkes noch nicht erkannt. Bis zu seiner Wiederentdeckung war ‚The Awakening‘ jahrzehntelang nicht gedruckt worden. Heute wird der Roman als frühes Werk der Frauenbewegung angesehen.

Das Erwachen
Autorin: Kate Chopin
216 Seiten, gebunden
ars vivendi
Euro 22,00 (D)
Euro 22,90 (A)
ISBN 978-3-7472-0094-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login