Das faschistische Italien – Vorlesung

dasfaschistischeDie Vorlesung „Das faschistische Italien“ beschäftigt sich mit der italienischen Geschichte zwischen dem dem Sturz Mussolinis im Sommer 1943 und seinem Tod im April 1945: Sie behandelt den italienischen Faschismus seit 1919 und das faschistische Italien von 1922 bis 1943 mit dem Nachspiel der Italienischen Sozialrepublik von 1943 bis 1945, der sogenannten Republik von Salò.

Die Vorlesung ist keineswegs biographisch ausgerichtet, aber man wird in den allermeisten Schritten Benito Mussolini begegnen. Denn die Geschichte des faschistischen Italiens kann ohne ihn ebenso wenig gedacht und erzählt werden, wie die des nationalsozialistischen Deutschlands ohne Hitler – charismatische Diktatoren mit Entscheidungsspielräumen und Verantwortlichkeiten weit über den normalen Begriff von Diktatur hinaus.

Autor
Prof. Dr. Wolfgang Altgeld
ist Ordinarius für neuere Geschichte an der Universität Würzburg.

Das faschistische Italien – Vorlesung

Autor: Prof. Dr. Wolfgang Altgeld
329 Seiten, Broschur
minifanal
Euro 15,90 (D)
ISBN 978-3-95421-098-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login