Das Geheimnis des Dr. Alzheimer

dasgeheimnisdralzFiktiver Spannungsroman über die Erforschung der Alzheimer-Krankheit.

Anfang 1900 gelang Dr. Alois Alzheimer an der Frankfurter Nervenklinik der bedeutendste Durchbruch in der Demenzforschung und machte die damals 51-jährige Auguste Deter zur ersten Alzheimer-Patientin. Noch heute gilt diese Form der Demenzerkrankung als eine der bekanntesten der Welt. Der Stuttgarter Autor Jørn Precht begibt sich in seinem neuen zeitgeschichtlichen Roman „Das Geheimnis des Dr. Alzheimer“ auf Spurensuche und beleuchtet in einem fiktiven Handlungsstrang die Erforschung der Krankheit.

Dabei rückt er Karl Walz, den Ziehsohn Auguste Deters, in den Fokus der Ereignisse, der durch eine glückliche Fügung Dr. Alzheimers Assistent wird. Die Forschungen an seiner Ziehmutter schreiten voran, aber dabei gerät er immer tiefer in die undurchsichtigen Arbeitsmethoden des verschwiegenen Hirnforschers. In einem packenden Plot zeichnet der Autor, anhand der offiziellen Krankenakte Auguste Deters, Tagungsprotokollen und historischen Biografien, ein beeindruckendes Porträt über die Krankheit und die Medizin des jungen 20. Jahrhunderts.

Frankfurt am Main, 1901: Der verarmte Krankenpfleger Karl Walz träumt davon, Arzt zu werden und die geheimnisvolle neue Krankheit zu enträtseln, die das Gedächtnis seiner erst 50-jährigen Ziehmutter mehr und mehr zerstört. Er erhält die Chance, als Assistent des Psychiaters und Gerichtsgutachters Dr. Alois Alzheimer zu arbeiten, doch der verschwiegene Lehrmeister wird ihm dabei immer unheimlicher. Was hat der geheimnisvolle Hirnforscher zu verbergen? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Autor
Jørn Precht
studierte Germanistik und Anglistik in Stuttgart sowie Drehbuch in Ludwigsburg. Er ist Vorstand im Filmbüro Baden-Württemberg und Professor für transmediales Storytelling und Dramaturgie an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Dort ist er Mitbegründer des Instituts für angewandte Narrationsforschung (IANA). Außerdem arbeitet er als freier Hörspiel- und Drehbuchautor. Er schrieb unter anderem den Kinofilm »Abgefahren – Mit Vollgas in die Liebe« und mehrere Folgen für die ZDF-Serien »SOKO Stuttgart« und »Petzi«. Precht erhielt diverse Förderungen und Auszeichnungen, unter anderem den SAT.1-Talents Award 2000 und den »Goldenen Buchstaben« für »Strandgut« (SWR/arte). 2009 wurde er von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg für den deutschen Drehbuchpreis vorgeschlagen. 2016 erschienen »Stuttgarter Geheimnisse« und »Flensburger Geheimnisse« aus der mehrfach preisgekrönten Buchreihe »Geheimnisse der Heimat«.

Das Geheimnis des Dr. Alzheimer
Autor: Jørn Precht
275 Seiten, Broschur
Gmeiner Verlag
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2150-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login