Das Glück ist nicht immer gerecht

glueckistSeit dem Tod ihrer Eltern im vergangenen Herbst ist für die Schwestern Mado (15) und Patty (20) nichts mehr wie vorher. Die chaotische Patty ist jetzt Mados offizieller Vormund – auf Probe. Aber dann ist Patty schwanger, die Vormundschaft infrage gestellt, Mado droht das Heim.

Was nun? Das wollen Mado und Patty nach dem Sommer entscheiden. Zunächst einmal geht es in das Ferienhaus ihrer Eltern, in die Ardèche. Wider Erwarten wird die Zeit dort wunderbar. Das Wetter ist herrlich und die Schwestern lernen zwei holländische Brüder kennen.

Mado verliebt sich in Sander, Patty in Daan. Doch das Glück ist nicht von Dauer. Die Holländer reisen ab. Beide Schwestern sind unendlich traurig, Patty bekommt sogar Fieber und dann setzen plötzlich die Wehen ein …

Autorin
Anne-Laure Bondoux
arbeitete nach ihrem Studium der Literatur zunächst als Lektorin. Mit ihren Büchern gehört sie zu den renommiertesten Jugendbuchautorinnen Frankreichs und ist auch international sehr erfolgreich. Unter anderem war sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Anne-Laure Bondoux hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Paris.

Das Glück ist nicht immer gerecht
Ab 14 J.
Autorin: Anne-Laure Bondoux
240 Seiten, TB.
dtv
Euro 9,95 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-423-71690-1

You must be logged in to post a comment Login