Das Haus der gebrochenen Schwingen

dashausPreisgekrönter Lesegenuss für Urban-Fantasy-Fans: In Aliette de Bodards Roman „Das Haus der gebrochenen Schwingen“ liefern sich Menschen, Magier und gefallene Engel in den Ruinen von Paris erbitterte Kämpfe um die Macht. Der atmosphärisch-düstere Urban-Fantasy-Roman der Nebula-Award-Preisträgerin wurde von der internationalen Presse gefeiert und außerdem mit einem British Science Fiction Award ausgezeichnet.

Paris liegt nach dem großen magischen Krieg in Trümmern. Gefallene Engel kämpfen um die Herrschaft über die zerstörte Stadt. Noch steht Selene an der Spitze der Macht, doch seit dem Verschwinden ihres Mentors Lucifer Morningstar trachten andere nach ihrem Thron. Als ein tödlicher Fluch entfesselt wird, scheint Selenes Ende gekommen.

Drei Außenseiter könnten ihre Rettung sein: der gefangene Magier Philippe, die junge Gefallene Isabelle und die Alchimistin Madeleine, deren menschlicher Körper abhängig ist von Engels-Essenz, einer zerstörerischen magischen Droge. Doch mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten könnten sie Selene auch endgültig zu Fall bringen …

Autorin
Aliette de Bodard
wurde in den USA geboren und wuchs in Paris auf, wo sie noch heute lebt. Ihre Geschichten erschienen in zahlreichen Magazinen und Anthologien und wurden vielfach mit Preisen ausgezeichnet. Für ihren Roman „Das Haus der gebrochenen Schwingen“ erhielt sie den renommierten British Science Fiction Award.

Das Haus der gebrochenen Schwingen
Autorin: Aliette de Bodard
480 Seiten, Broschur
Knaur
Euro 14,99 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-426-51986-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login