Das Herz des Jägers


Das Herz des Jägers
Autor: Deon Meyer
409 Seiten, TB.
Aufbau Verlag
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 14,99 (UVP)
ISBN 978-3-7466-3051-9

Thobela führt ein ordentliches Leben in Kapstadt. Er hat sich in Miriam verliebt und kümmert sich rührend um deren Sohn. Niemand ahnt, dass Thobela ein Killer war, der für die Befreiungsbewegung getötet hat.
Als aber die Tochter eines alten Freundes vor seiner Tür steht, weiß er, dass er die Schatten der Vergangenheit nicht abschütteln konnte. Der Freund, ein ehemaliger Regierungsbeamter, ist gekidnappt worden, weil er eine Diskette mit Geheimdienstinformationen besitzt.
Thobela soll diese Diskette nach Lusaka bringen. Wenn er es nicht tut, wird man seinen Freund töten.

Autor
Deon Meyer
, Jahrgang 1958, ist unbestritten Südafrikas bester und erfolgreichster Thrillerautor. 1994 veröffentlichte er seinen ersten Roman. Er lebt in der Nähe von Kapstadt. Seine Romane erscheinen in mehr als fünfundzwanzig Ländern. Als Aufbau Taschenbuch liegen von ihm die Thriller „Tod vor Morgengrauen“, „Der traurige Polizist“, „Das Herz des Jägers“, „Der Atem des Jägers“, „Weißer Schatten“, „Dreizehn Stunden“, „Rote Spur“, „Sieben Tage“ sowie der Story-Band „Schwarz. Weiß. Tot“ vor.

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Herz des Jägers


Das Herz des Jägers
Autor: Deon Meyer; Seiten: 410, TB.; Verlag: Aufbau; Preis: ? 8,95 (D), sFr 16,60
ISBN 978-3-7466-2328-3

Thobela führt ein bürgerliches Leben in Kapstadt, Südafrika. Er ist in Miriam verliebt, kümmert sich um deren Sohn und arbeitet in einer Motorradwerkstatt. Niemand weiß, daß Thobela ein Killer war, der im Namen der Befreiungsbewegung tötete.

Bis eines Tages die Tochter eines alten Freundes vor seiner Tür steht. Ihr Vater, ein ehemaliger Regierungsbeamter, ist gekidnappt worden, weil er eine Festplatte mit belastendem Material besitzt. Thobela eilt seinem Freund zu Hilfe, doch schon am Flughafen wird er vom südafrikanischen Geheimdienst abgefangen. Es gelingt ihm zu fliehen – und nach langer Zeit erwachen seine alten Instinkte wieder. Auf einem Motorrad jagt er quer durch das Land.

Deon Meyer ist mit „Das Herz des Jägers“ nicht nur ein außergewöhnlicher Thriller mit einem besonderen Helden gelungen – er führt dem Leser auch vor Augen, welche Veränderungen Südafrika in den letzten Jahren erfahren hat.

Autor
Deon Meyer, Jahrgang 1958, gilt als einer der erfolgreichsten Krimiautoren Südafrikas. Er begann als Journalist zu schreiben und veröffentlichte 1994 seinen ersten Roman. Mit seiner Frau und vier Kindern lebt er in Melkbosstrand. „Das Herz des Jäger“ wurde mit dem ATKV Prose Prize ausgezeichnet, einem begehrten südafrikanischen Literaturpreis. In den USA wurde der Roman zu den zehn besten Thrillern des Jahres ernannt. Zeitgleich erscheint im Aufbau Taschenbuch Verlag sein Roman „Der traurige Polizist“.

HIER BESTELLEN

Meinung
Thobela ist Johnny Kleintjes noch etwas schuldig. Da mag seine junge Frau Miriam noch so zetern. Ehrenschulden sind es, die Thobela hat, Schulden von Mann zu Mann. Und deshalb muss er sein Zuhause samt seiner Frau und seinem Kind verlassen und sich mit einer Sporttasche und einer Festplatte voller gefährlicher Daten Richtung Lusaka in Sambia begeben, so sehr es ihm selbst auch widerstrebt. Denn die zwölf Monate, die Thobela Miriam inzwischen kennt, haben aus dem einsamen Jäger einen treu sorgenden Familienvater gemacht.
Jetzt macht sich Thobela auf die Reise in ein unberechenbares Abenteuer. Denn Kleintjes ist entführt worden, und nur die Festplatte kann sein Leben retten. Es ist vor allem auch eine Reise in Thobelas früheres Leben, in dem der Zwei-Meter-Hüne vom Volk Xhosa in Südafrika ein „Umzingeli“ — ein eiskalter Killer des KGB und ein Freiheitskämpfer — war, gefürchtet bei Verbrechern und beim Geheimdienst gleichermaßen. Der Geheimdienst ist es auch, der sich unbarmherzig auf Thobelas Fährte setzt und aus dem Jäger einen Gejagten macht. Aber der hat sich vorgenommen, den Auftrag zu erfüllen, bei dem seine alten Instinkte wieder zu erwachen scheinen. Und so hetzt er auf einer BMW durchs Land, die Häscher und die Zeit im Rücken.
Rasant ist das Tempo, das Thobela auf seinem Motorrad vorlegt, und rasant erzählt auch der südafrikanische Autor Deon Meyer seine Geschichte. Das Herz des Jägers ist ein großartiger, bereits mehrfach preisgekrönter Roman, der seine Leser von der ersten bis zur letzten Seite den Atem nimmt. Und der einem ganz nebenbei auch noch etwas über die Historie Südafrikas vermittelt. Stefan Kellerer (amazon.de)

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login