Das Leben ist zu bunt für graue Tage

daslebenistzuParis kurz vor Weihnachten. Es schneit unaufhörlich. Sehr weihnachtlich ist es bei Max und Raphael allerdings nicht. Die Cousins, die als Filmausstatter und Restaurator arbeiten, leben erst seit kurzem in der Wohnung, haben sie aber im Handumdrehen in eine originelle Rumpelkammer und Party-Zone verwandelt.

Bei ihnen geht die Pariser Bohéme ein und aus, die sich von ihrem kreativen Chaos angezogen fühlt. Nach allerlei Liebeswirren – warum verliebt man sich eigentlich immer in die Falschen? – markiert das nahende Silvesterfest einen Neuanfang für alle.

Eine charmante Komödie mit Tiefgang, die über die Liebe, das Leben und die Wärme in einer kalten Winternacht erzählt.

Autorin
Sophie Bassignac
, geboren 1960 in Dieppe, lebt in Paris. Für ihren Roman Vielleicht ist es Liebe (2013) wurde sie mit dem Literaturpreis der Madame Figaro ausgezeichnet. 2015 erschien bei Atlantik ihr Roman Bewegte bis stürmische See.

Das Leben ist zu bunt für graue Tage
Autorin: Sophie Bassignac
208 Seiten, gebunden
Atlantik
Euro 20,00 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 26,90 (UVP)
ISBN 978-3-455-60040-7

You must be logged in to post a comment Login