Das Mädchen, das von Freiheit träumte

dasmaedchendasSolange wir träumen, sind wir frei.

Dölitz, 1939: Die kleine Tilli erlebt Hunger, Kälte, Bombardierungen und vor allem die Angst vor den Nazis, deren Euthanasieprogramm ihren ertaubten Bruder bedroht. Dennoch verliert das Mädchen nie den Glauben an die Zukunft und setzt durch, auf eine höhere Schule gehen zu dürfen.

Mit der Befreiung durch die Russen beginnt die Leidenszeit der Frauen. Monatelang muss sich Tilli auf einem Dachboden verstecken. Auch im neuen Regime eckt sie mit ihrem Streben nach Freiheit an, und schon bald muss sie alles riskieren – und entscheiden, ob sie die Flucht in den Westen wagen soll.

Die ergreifende und wahre Überlebensgeschichte eines kleinen Mädchens und seiner Familie.

Autorinnen
Lorna Collier
arbeitete als Journalistin für Print und Fernsehen, u. a. für die Chicago Tribune und CNN.

Tilli Horn Schulze, geboren 1934 in Dölitz, war fünf Jahre alt, als der Zweite Weltkrieg begann, sechzehn, als sie allein nach Westdeutschland floh. Auf ihrem langen Weg nach Amerika lernte sie ihren Mann kennen, mit dem sie zwei Kinder hat.

Das Mädchen, das von Freiheit träumte
Autorinnen: Lorna Collier, Tilli Horn Schulze
384 Seiten, TB.
atb
Euro 12,99 (D)
Euro 13,40 (A)
ISBN 978-3-7466-3419-7

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login