Das Mädchen im Fenster

MaedchenAuch der friedlichste Ort hat seine dunklen Geheimnisse.

Ein Leichenfund auf einem Hügel in den Cotswolds. Der Tote, Frank Hurst, ist Chief Inspector Downes wohlbekannt. Er wurde vor zehn Jahren verdächtigt, etwas mit dem Verschwinden zweier Mädchen zu tun zu haben, doch die Ermittlungen verliefen damals im Sande. Als nun im Haus des Opfers ein Feuer ausbricht, werden die Überreste einer stark verwesten Mädchenleiche freigelegt.

Downes hofft, das Schicksal der verschwundenen Mädchen endlich aufklären zu können, doch die Obduktion erstickt diese Hoffnung im Keim: Die Tote ist deutlich älter, als sie starb. Während die Polizei versucht, die Identität der jungen Frau zu ermitteln, kommt Downes einem düsteren Geheimnis auf die Spur, das all die Jahre hinter der idyllischen Kulissen des kleinen Ortes verborgen war.

Autor
James Marrison
absolvierte ein Geschichtsstudium an der Universität in Edinburgh, wo er sich vor allem mit den Ursprüngen des FBI befasste. 1996 zog er dann nach Buenos Aires, wo er bis heute lebt. Er arbeitet dort als freier Journalist für verschiedene Zeitungen und Magazine in Argentinien und England. Eines seiner Fachgebiete ist das Verbrechen. So hat er unter anderem Beiträge für das Bizarre Magazin über die berüchtigtsten Mörder aller Zeiten verfasst, für die er namhafte Psychologen und Kriminalisten interviewte. Seine Ergebnisse hat er später dann auch in Form eines Sachbuchs veröffentlicht, das in verschiedenen Sprachen übersetzt wurde. Das Mädchen im Fenster ist sein erster Roman.

Das Mädchen im Fenster
Autor: James Marrison
398 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-404-17197-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login