Das Spiel der Anderen

dasspielderSie denken stets mehrere Züge im Voraus. Ihr Plan ist perfekt. Doch dann betritt ein Unbekannter das Spielfeld.

Vier Politaktivisten haben große Ideale, auf die sie harte Taten folgen lassen. Mithilfe erpresster Insidergeständnisse wollen sie die schmutzigen Geschäfte einer Großbank aufdecken.

Die Entführung von Vorstand Lengsfeld verläuft ohne Zwischenfälle. Doch zeitgleich wird die Leiche seines Kollegen gefunden. Jemand hat sich der Pläne der Freunde bedient, um an den Banker heranzukommen. So geraten sie viel früher als einkalkuliert in das Visier der Polizei.

Ein Katz-und-Maus-Spiel entwickelt sich, bei dem alle Beteiligten den eigenen Kopf riskieren – und das Überleben des Entführten zu einem strategischen Problem wird.

Ein absoluter Pageturner – einmal angefangen, legt man diesen Thriller nicht mehr aus der Hand!

Autor
Carlo Feber
stammt gebürtig aus der Pfalz und studierte Politologie in Paris und Berlin, wo er heute noch lebt. Zunächst war er als Arbeitswissenschaftler und Projektmanager im Medienbereich tätig. Seit 1995 schreibt er Krimis und historische Romane. Außerdem arbeitet er als Roman-Coach und gibt Creative-Writing-Unterricht bei verschiedenen Kultureinrichtungen.

Das Spiel der Anderen
Autor: Carlo Feber
407 Seiten, TB.
grafit
Euro 12,00 (D)
ISBN 978-3-89425-472-8

You must be logged in to post a comment Login