Das Stille Nacht Geheimnis

stilleMehr als zwei Milliarden Menschen singen jedes Jahr zu Weihnachten ein Lied, das die ganze Welt vereint. Erstmals am 24. Dezember 1818 in der Nikolaus-Kirche von Oberndorf ertönt, begleitet uns “Stille Nacht, heilige Nacht” seit 200 Jahren durch die alljährliche Weihnachtszeit.

Die Faszination und das Geheimnis um das immaterielle UNESCO-Kulturerbe greift der Salzburger Autor Manfred Baumann in seinem neuen Kriminalroman “Das Stille Nacht Geheimnis” auf.

In einem Waldstück wird der junge portugiesische Journalist Bernardo Pilar gefunden. Schwer verletzt, traumatisiert. Er ist einer von vielen Journalisten aus aller Welt, die zum Jubiläum “200 Jahre Stille Nacht” nach Salzburg gereist sind.

Die Polizei glaubt an einen Unfall. Im Gegensatz zu Bernardos Mutter Stella. Was bedeutet es, dass der Schwerverletzte nur zwei Worte sagt? “Lockiges Haar”. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, um noch Schlimmeres zu verhindern. Stella versucht, die Wahrheit herauszufinden und begibt sich dadurch in große Gefahr.

Neben der faszinierenden Geschichte rund um das Lied taucht der Leser in einen mitreißenden Krimi ein, der ein dunkles Geheimnis birgt.

Autor
Manfred Baumann
, geboren 1956 in Hallein/Salzburg, war 35 Jahre lang Autor, Redakteur und Abteilungsleiter beim ORF (Österreichischer Rundfunk). Heute lebt er als freier Schriftsteller, Kabarettist, Regisseur und Moderator in der Nähe von Salzburg.

Das Stille Nacht Geheimnis
Autor: Manfred Baumann
288 Seiten, gebunden
Gmeiner Verlag
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2339-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login