Das verborgene Mädchen

Das verborgene Maedchen von Maria ToorpakaiWaziristan in Pakistan ist das Land des Stammes, in den auch Maria Toorpakai hineingeboren wird. In ihrer Kultur gelten strenge Regeln, insbesondere für Mädchen und Frauen. Nur in schwere Kleider gehüllt und in männlicher Begleitung darf Maria das Haus verlassen.

Doch als Wazirin ist sie auch kriegerisch und mutig: Dass die Jungen und Männer ihres Heimatdorfes sich frei bewegen dürfen, unbehelligt in der heißen Sonne Fußball oder Volleyball spielen, lässt Maria schon mit vier Jahren eine verzweifelte Entscheidung treffen. Sie verbrennt ihre gesamten Kleider und schneidet sich die Haare kurz. Fortan will sie ein Junge sein und genauso leben wie ihre Brüder.

Ihre liberalen Eltern unterstützen sie. Von nun an trägt Maria T-Shirts und Shorts – und den Namen des Kriegers Dschingis Khan. Ein Umzug macht die neue Rolle möglich und Maria beginnt, mit anderen Jungen Fußball zu spielen, sich in den Weiten des Landes auszutoben und sich in wilden Raufereien zu behaupten.

Um ihre überschüssige Energie einzufangen, bringt ihr Vater sie zum Gewichte Heben – mit nur 12 Jahren wird Maria alias Dschingis Khan pakistanischer Jugendmeister. Der Wandel kommt, als Maria Squash als ihren Sport entdeckt und dafür wieder als Mädchen auftreten muss. Als Mitglied einer Mädchenmannschaft wird sie die Nummer 1 unter den pakistanischen Spielerinnen.

Doch währenddessen gewinnen die Taliban in Pakistan an Macht – und liberale Frauen sind ihnen ein Dorn im Auge. So gerät Maria in den Fokus der Islamisten, erhält Morddrohungen und lebt bald im stetigen Schatten der Angst. Der Frustration, ihren Sport nicht mehr ausüben zu können und quasi im Haus eingesperrt zu sein, entkommt sie nur mit einer mutigen Flucht nach vorn.

Autorin
Maria Toorpakai Wazir
wurde 1990 in Südwaziristan, Pakistan, geboren. Sie wuchs unter dem Namen Dschingis Khan als Junge auf und gelangte in ihrer Heimat zu sportlichem Ruhm: So wurde sie mit 12 Jahren pakistanischer Jugendmeister im Gewicht heben – bei den Jungen – und mit 16 Jahren Pakistans Jugendmeisterin im Squash. Heute lebt Maria als erfolgreiche Squash-Spielerin in Kanada. Sie ist die Nummer 49 der Welt.

Das verborgene Mädchen
Autorin: Maria Toorpakai Wazir
432 Seiten, Broschur
Heyne
Euro 16,99 (D)
Euro 17,50 (A)
sFr 22,90 (UVP)
ISBN 978-3-453-20101-9

You must be logged in to post a comment Login