Death In Paradise Staffel 4

Death In Paradise 4Die britisch-französische Koproduktion „Death In Paradise“ ist eine Krimiserie mit viel Witz und Charme, verzwickten Mordfällen und karibischer Lässigkeit. Das durchweg sympathische Team und ein grüner Faden in Form von Eidechse Harry machen die Serie zusätzlich ausgesprochen liebenswert. Gedreht wurde tatsächlich auf einer der wunderschönsten Urlaubsinseln der Welt, auf Guadeloupe, da Saint-Marie in der Karibik eigentlich nicht wirklich existiert.

Kristallklares Wasser, weißer Sand, sommerliche Temperaturen, Reggae-, Ska- und Calypso-Rhythmen und herrlich entspannte Menschen – das weckt einfach bei jedem Zuschauer das Fernweh und die Lust aufs Kofferpacken. Death In Paradise lief in GB zudem auch noch im Winter – wen wundert’s also, dass sich bei Staffel 4 durchschnittlich 8 Millionen Zuschauer ein bisschen Sonne ins Wohnzimmer geholt haben…

Seitdem der unbeholfene Detektiv Humphrey Goodman sich auf der sonnigen und idyllischen Insel Saint Marie niedergelassen hat, stößt er seine Kollegen vor den Kopf und beeindruckt sie zugleich mit seiner besonderen Art der Ermittlung. Von einer unheimlichen Messerstecherei während einer spiritistischen Sitzung bis hin zu dem mysteriösen Ertrinken der Braut auf ihrem Junggesellinnenabschied – alles ist dabei, um Humphreys brillantes Gespür für Verbrecher an seine Grenzen zu bringen.

Er ist zwar genauso vergesslich, vom Pech verfolgt und tollpatschig wie immer, aber sein Instinkt, die Täter ausfindig zu machen, hat in keinster Weise nachgelassen. In der vierten Staffel wird Humphrey mit den Fällen konfrontiert, die irreführender und herausfordernder sind als je zuvor

Serienerfinder Robert Thorogood, der bei einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde, erzählt in bester Agatha Christie-Manier abgeschlossene knifflige Kriminalgeschichten mit unvorhersehbarem Ende und lässt seinen Protagonisten Humphrey Goodman mit der gleichen Hin- und Kombinationsgabe eines modernen Hercule Poirot agieren. Gegen Ende eines jeden Falles lässt Goodman nach dem obligatorischen Aha-Erlebnis alle Verdächtigen und Unverdächtigen zusammenkommen, um den Täter zu entlarven…

Death In Paradise ist sozusagen allerbester britischer „Whodunit“ unter karibischer Sonne.

Episoden
Folge 1: Der Mann, den es nicht gab
(Stab In The Dark)
Während einer spirituellen Sitzung wird der Eigentümer einer Rumbrennerei erstochen. Detective Inspector Humphrey Goodman nimmt umgehend die Ermittlungen auf – die sich jedoch recht bald im Kreis drehen. Die Tatsache, dass alle Indizien darauf hinweisen, dass es sich bei dem Täter um einen Geist handelt, macht die Sache nicht einfacher. Will jemand Goodman und sein Team bewusst in die Irre leiten? Kommissar Patterson schaltet sich ein, um der Crew bei der Suche nach einem irdischen Killer zu helfen.

Folge 2: Mord gegen Liebe (Hidden Secrets)
Der Besitzer einer finanziell angeschlagenen Surfschule ist erschossen worden. Es gab offenbar kein Entkommen für ihn, denn das Verbrechen fand in einem abgeschlossenen Raum statt. Als Täter kommen nur die Frau, der bester Freund und drei Surfschüler in Frage, die sich zum Mordzeitpunkt in der Nähe des Opfers aufhielten. Als Goodman und seine Leute herausfinden, dass der Surflehrer erst kürzlich eine Lebensversicherung abgeschlossen hat, nehmen die Ermittlungen Fahrt auf.

Folge 3: Ein bitterer Nachgeschmack
(Damned If You Do …)
Humphrey erhält einen beunruhigenden Anruf. Der Präsident des Heimatvereins von Saint-Marie glaubt, dass ihm jemand nach dem Leben trachtet. Und er hat offenbar Recht mit seiner Vermutung: Nur eine Stunde nach dem Telefonat ist er tot. Die Autopsie ergibt, dass er an einer Wasserschierling-Vergiftung starb. Spuren der hochtoxischen Pflanze werden schließlich in einem Eintopf nachgewiesen, den auch andere Vereinsmitglieder verspeist haben. Und auch sie zeigen plötzlich Vergiftungserscheinungen…

Folge 4: Im Schein der Kerze (Until Death Do You Part)
Humphrey ist immer noch geschockt von Camilles Entschluss, Saint-Marie zu verlassen, um sich bei der Pariser Polizei neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Doch bevor er richtig zum Nachdenken kommt, muss er auch schon den nächsten kniffligen Fall lösen. Eine Braut wird bei ihrem Junggesellinnenabschied in ihrer Hotelbadewanne ertränkt. Humphrey hat den Verdacht, dass sie ihren Mörder oder ihre Mörderin kannte. Aber alle Freundinnen, die für die Tat in Betracht kommen, haben ein Alibi.

Folge 5: Eine lange Reise (Swimming In Murder)
Der Körper eines Rocksängers treibt regungslos im Swimmingpool. Er wurde ermordet – durch einen Stromschlag. Aber wer ist der Täter? Zwar hätten sowohl die Bandmitglieder als auch der Produzent und der Manager einen Grund gehabt, den exzentrischen Frontmann zu töten. Doch sie alle waren zum Todeszeitpunkt im Aufnahmestudio. Humphrey und seine Leute tappen im Dunkeln – bis sie in der Nähe des Pools einen Käfer finden, der auf Saint-Marie eigentlich nicht heimisch ist.

Folge 6: Falscher Ehrgeiz (The Perfect Murder)
Eine Volleyballspielerin, die beim Finale der Inselmeisterschaft antreten sollte, wird tot im Kofferraum eines Jeeps gefunden. Man hat sie erstochen, mitten ins Herz. Humphrey und sein Team stehen vor einem Rätsel. Wer hegte einen Hass gegen die junge Frau? Es kommen nur einige wenige Verdächtige in Frage, darunter ihre Team-Mitspielerin, die beiden Konkurrentinnen sowie die jeweiligen Trainer. Doch alle haben ein perfektes Alibi. Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht…

Folge 7: Doppelmord der anderen Art (She Was Murdered Twice)
Eine Firmenchefin ist mit ihren Mitarbeitern zu einer Teambuilding-Maßnahme nach Saint-Marie gereist. Leider nimmt das Ganze einen tragischen Ausgang: Die Frau wird erschossen in ihrem Hotelbett aufgefunden. Es liegt nahe, dass einer der Angestellten der Täter ist. Und als sich kurz darauf jemand aus dem Team schuldig bekennt, scheint der Fall gelöst. Doch dann stellt sich bei der Obduktion der Leiche heraus, dass die Unternehmerin nicht durch den Schuss ums Leben kam, sondern erstickt wurde …

Folge 8: Besuchszeiten
(Unlike Father, Unlike Son)
Kurz vor seinem Prozess wird der Mordverdächtige Jack Harmer von einem Unbekannten erschossen. Wie konnte das passieren? Schließlich befand sich Harmer in Haft unter ständiger Beobachtung, und der Killer musste drei verschlossene Türen überwinden. Humphrey und seine Kollegen tappen im Dunkeln. Während der Detective Inspector noch verzweifelt nach dem entscheidenden Hinweis sucht, ist Besuch im Anmarsch. Humphreys Vater will seinen Sohn davon überzeugen, nach England zurückzukommen…

Death In Paradise Staffel 4
FSK 12 J.
417 Min.
EdelMotion
Darsteller: Kris Marshall, Sara Martins, Danny John-Jules, Joséphine Jobert, Don Warrington
Ton: DD 2.0
Deutsch, Englisch
PAL – RC 2

You must be logged in to post a comment Login