Deep Purple „inFinite“

deeppurpleFür das neue Album gingen Ian Gillan (Gesang), Steve Morse (Gitarre), Don Airey (Keyboards), Ian Paice (Schlagzeug) und Roger Glover (Bass) im letzten Jahr wieder gemeinsam mit Starproduzent Bob Ezrin ins Studio. Dieser saß schon bei den Aufnahmen zu ihrem Vorgänger hinterm Mischpult.

Mit dem düsteren Up-Tempo-Song „Time For Bedlam“ gaben die Hardrocker bereits im Februar einen ersten Vorgeschmack auf die neue Platte. Außerdem folgte mit „All I Got Is You“ eine weitere Singleauskopplung im März.

Insgesamt warten zehn Songs auf „inFinite“, darunter auch das The-Doors-Cover „Roadhouse Blues“.

Das 20. Studioalbum der Hard Rock-Legenden ist auf dem Weg, eines der erfolgreichsten der Band zu werden und bricht gleich mehrere der in der 50-jährigen Bandgeschichte aufgestellten Chartrekorde. In Deutschland verkaufte „inFinite“ in den ersten beiden Tagen nach Veröffentlichung mehr Exemplare als sein Vorgänger in der gesamten ersten Woche. Ein überraschendes Ergebnis, da „NOW What?!“ ebenfalls an die Spitze der Charts schoss.

Auch weltweit deuten die Zeichen darauf hin, dass „inFinite“ das am höchsten in den Charts platzierte Album seit dem Meilenstein „Perfect Strangers“ (1984) sein wird. Nach nur zwei Tagen wurde das Album in Russland und der Tschechischen Republik mit Gold ausgezeichnet, toppte am Veröffentlichungstag die iTunes-Charts in 6 Ländern und erreichte in über 20 Ländern die Top 5. Auch in ihrer Heimat Großbritannien konnten sich Deep Purple zum ersten Mal seit 33 Jahren in den Top 10 (#6) platzieren.

Deep Purple schaffen es mit „inFinite“ einmal mehr, ihre Fanbindung zu stärken. Wie die aktuellen Chartergebnisse belegen, gelingt es der Band zudem auf globaler Ebene eine neue Generation von Rockfans für sich zu gewinnen. Und das ist erst der Anfang…

Tracks
1 Time for Bedlam
2 Hip boots
3 All I got is you
4 One night in Vegas
5 Get me outta here
6 The surprising
7 Johnny’s band
8 On top of the world
9 Birds of prey
10 Roadhouse blues

Deep Purple „inFinite“
Earmusic

You must be logged in to post a comment Login