Déepalma Ibiza Winter Moods

ibizaSonne, Palmen, Meeresrauschen. Wer auch im Winter Sehnsucht nach Ibizas schönsten Seiten verspürt, für den ist die neue Compilation Ibiza Winter Moods von Déepalma Records beinahe schon ein Muss: Erstmals veröffentlicht das deutsch-ibizenkische Label im Rahmen seiner beliebten Ibiza Compilation-Reihe eine Winter-Ausgabe. Die warmen Sounds der Neuerscheinung begegnen mit eingängigen Rhythmen und Klängen den Sehnsüchten aller Sonnenanbeter und Ibiza-Liebhaber nach ein bisschen südlicher Wärme im Winter.

Mit diesem Album beweist Déepalma Records erneut seine musikalische Sensibilität. Das Label arbeitet stets am musikalischen Puls der Zeit, was die vielen Top-Positionierungen der vergangenen Jahre in diversen Charts rund um den Globus beweisen. Déepalma Records gelangen mehrere Nummer-1-Platzierungen in den deutschen iTunes Electronic-Charts und auch die Millionen Klicks auf Spotify, YouTube und Soundcloud zeigen, dass dieses Label Musik produziert, die Menschen berührt. Mit mittlerweile 70 EP-Veröffentlichungen, zahlreichen Samplern und Mix-Alben ist die erst vor vier Jahren gegründete Musikcompany eine kleine, aber feine Plattenfirma, die sich in der kurzen Zeit beachtlichen Respekt in der Szene erarbeitet hat.

Für alle, die wie ich die Sonne Ibizas lieben, ist der Winter bei uns schon eine Herausforderung, sagt Labelchef Yves Murasca. Da hatten wir die Idee, die Sonne einfach musikalisch einzufangen. Und so entwickelte er gemeinsam mit seinen DJ-Kollegen Rosario Galati und Keyano (eine Hälfte des Wiener Duos Holter & Mogyoro) das Konzept für diese erste Winter-Edition der labeleigenen Ibiza Compilation-Reihe. Das Ergebnis heißt Déepalma Ibiza Winter Moods, eine Kopplung, die in Form dreier Mixe auf beeindruckende Weise die musikalische Vielschichtigkeit der Label-Marke sowie der Insel widerspiegelt und wunderbar nebenbei den Hörer in eine sonnig-warme Traumwelt von Palmen, Strand und Meer entführt.

Der Lounge Moods Mix lädt mit entspannten Chillout, Electronica und Nu-Disco Sounds von Künstlern wie Tube & Berger, Chasing Kurt, Djuma Soundsystem oder Lexer zum winterlichen Chillen ein, gefolgt vom House Grooves Mix, dem partytauglichen Zwischenteil des Albums, mit feinem House und Tech House aus den Federn von u.a. Mousse T, Purple Disco Machine, Milk & Sugar und Robosonic, woraufhin der Afterhour Visions Mix mit verträumt relaxten und deepen Sounds von andhim, Dayne S und Kölsch um nur einige zu nennen zur abschließenden Afterhour aufruft.

Unser Fazit: Diese erste Déepalma Ibiza Winter-Ausgabe ist so vielschichtig und spannend wie die bei Déepalma Records unter Vertrag stehenden Künstler. Ihre Sounddesigner verwenden eine große Bandbreite handverlesener Tracks und kreieren daraus einen perfekt gemixten Flow, der den Hörer von Beginn an mitreißt und jeden Ibiza-Fan mit seinen warmen Sounds für den Winter rüstet. Weil man bei jedem der 44 Titel die Leidenschaft ihrer Macher spürt, kann man allen Liebhabern elektronischer Musik guten Gewissens empfehlen: Hört rein und lasst euch verzaubern!

Tracks
CD 1
1. Sunset (Soultekk’s Ibiza Sunset Mix) – Soultekk
2. Inside The Blue Castle (Original Mix) – Aguizi & Fahim
3. Kleines Traumparadies (Original Mix) – Tube & Berger
4. Cloud Dancer (Original Mix) – Chasing Kurt
5. Moksha (original Mix) – Matan Arkin
6. It Will Be All Over Soon (Extended) – Lexer
7. Dan Dale (Original Mix) – Keyano
8. Sonsondergang (Original Mix) – Ucha
9. Small Fries (Original Mix) – Djuma Soundsystem
10. Never U Mind (Original Mix) – Kant
11. Let’s Take Control (Original Mix) – West.K
12. How To Find You (Original Mix) – Mike D’Jais
13. Second Chance (Original Mix) – Velker & Maria Estrella
14. From The Stars (Vocal Mix) – Rosario Galati & Yves Murasca
15. Back Where I Belong (Original Mix) – Baltic Weather

CD 2
1. Right On (Monoteq & Grisha Gerrus Remix) – Yves Murasca
2. Do Anything (Original Mix) – Mousse T & Lovebirds
3. Nine To Phife (Original Mix) – Robosonic & Ferreck Dawn
4. It’s Gonna Be (Original Mix) – Promonova
5. Song For O (Original Mix) – Purple Disco Machine
6. House Dimension (Original Mix) – Milk & Sugar feat. Ron Carroll
7. Get It On (Saison Remix) – Vanilla Ace
8. A Sex Thing (Original Mix) – Sllash & Doppe
9. Keys To My House (Full Intention Dub) – Full Intention feat. Cevin Fisher
10. No One (Superdope Mix) – Ben Delay
11. Hundred Lives (Juloboy Remix) – Holter & Mogyoro
12. Feel Like You Wanna Sing (Milk & Sugar Remix) – Mitch LJ & Gil Martin
13. Blow Up (Original Mix) – Superlover
14. The Way (Original Mix) – Sante’
15. Black Queen (Yves Murasca & Rosario Galati Remix) – Giangi Cappai feat. Nia Martin

CD 3
1. Don’t Give Up (Original Mix) – Matthew1626
2. Diversity (Original Mix) – Bondi
3. The Light (Original Mix) – Yves Murasca & Rosario Galati feat. Chasing Kurt
4. Losing Abilities (Original Mix) – Chemical Surf & Bondi
5. Fluegel (Original Mix) – Dayne S
6. Intro Price [Burnin’ In My Soul] (Original Mix) – Karol XVII & MB Valence
7. Nans Et Moots (Oliver Schories Remix) – Jules & Moss
8. Clouds (Boso Reversion) – Few Nolder
9. Back From The Stars (Original Mix) – David Caballero feat. Nia Martin
10. Let It Go (Original Mix) – Arco feat. John Vermont
11. Spayce (Original Mix) – Andhim
12. Drawn In (Original Mix) – Dark Matter
13. Sundance Kid (Original Mix) – The Tone Ranger
14. Grau (Original Mix) – Kölsch

Déepalma Ibiza Winter Moods
Déepalma Records

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login