Denken macht glücklich

denkenWie gelingt ein gutes Leben? Und wie kann uns das Denken darin unterstützen? Das sind die Fragen, die letztlich jeden von uns umtreiben – und es sind die grundlegenden Fragen jeder alltagstauglichen Philosophie.

In ihrem erfrischend lebensnahen Brevier zeigen Katharina Ceming und Christa Spannbauer auf, wie wir eine positive Geisteshaltung einüben und kultivieren können. Um den Lesern die Schätze westlicher und östlicher Philosophie nahezubringen, müssen diese in unser Denken und unsere Sprache übersetzt werden – eine Aufgabe, die die Autorinnen mit ebenso viel Kenntnis der Materie wie mit sprachlicher Leichtigkeit meistern. Begegnungen u. a. mit Diogenes und Seneca, Aristoteles und Mark Aurel, Laotse, Konfuzius und Buddha, Arthur Schopenhauer und Immanuel Kant, Erich Fromm und Hannah Arendt, Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir, Viktor Frankl und Martin Buber.

Philosophie bedeutet Orientierung, Sinnstiftung und praktische Lebenskunst. Die großen Denker aus Ost und West sind von erstaunlicher Aktualität für heutige Leser. Mit vielen praktischen Impulsen und Übungen für den Alltag. Klug, unterhaltsam und charmant präsentiert.

Autorinnen
Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming
ist außerplanmäßige Professorin an der Universität Augsburg sowie freiberufliche Seminarleiterin und Publizistin. Als Philosophin geht sie in ihren Veranstaltungen und Publikationen besonders der Frage nach, was ein gutes Leben ausmacht.

Christa Spannbauer
, die studierte Literaturwissenschaftlerin ist Autorin, Journalistin und Filmemacherin. In ihren Publikationen arbeitet sie an gesellschaftsrelevanten Themen. So verfasste sie gemeinsam mit Gerald Hüther das Buch Connectedness. Warum wir ein neues Weltbild brauchen und mit Konstantin Wecker Es geht ums Tun und nicht ums Siegen.

Denken macht glücklich

Autorinnen: Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming, Christa Spannbauer
138 Seiten, gebunden
Europa Verlag
Euro 12,99 (D)
Euro 13,40 (A)
ISBN 978-3-95890-049-3

You must be logged in to post a comment Login