Der achte Tag

Der achte Tag von Nicci FrenchFrieda Klein ist untergetaucht. Selbst ihre Freude haben nicht die geringste Ahnung, wo sie steckt. Aber Frieda hat nicht mit der Hartnäckigkeit der Studentin Lola gerechnet, die eine Arbeit über Friedas Polizeiarbeit schreiben will.

Und für die nächsten Wochen wird Frieda die junge Frau nicht mehr los. Frieda ahnt, in welche Lebensgefahr Lola sich damit bringt. Und die Studentin hat viel zu vielen Leute erzählt, dass sie Frieda unbedingt finden muss.

Etwa zur gleichen Zeit geschieht in Hampstead ein rätselhaftes Verbrechen. Ein Auto rast in ein Schaufenster, zwei Menschen kommen ums Leben. Kurz darauf entdeckt ein Jogger eine Frauenleiche in einem Kanal. Im Park von Hampstead Heath wird eine weitere Leiche entdeckt. Und bei einem Spaziergang erfahren Frieda und Lola zufällig von einem weiteren Mord; ein Radfahrer wurde von einem Auto tödlich erfasst, der Fahrer ist flüchtig.

Frieda ist sicher, dass ihr alter Widersacher Dean Reeves hinter den Morden steckt. Und Frieda weiß, sie selbst und Lola schweben in Lebensgefahr. Die beiden Frauen sind nun auf der Flucht vor dem erbarmungslosen Mörder.

Autorin
Nicci French
– hinter diesem Namen verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Seit über 20 Jahren sorgen sie mit ihren außergewöhnlichen Psychothrillern international für Furore und verkauften weltweit über 8 Mio. Exemplare. Die beiden leben in Südengland. »Der achte Tag« ist das Finale der achtteiligen Thrillerserie.

Der achte Tag

Autorin: Nicci French
448 Seiten, Broschur
C. Bertelsmann
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-570-10317-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login