Der Beigeschmack des Todes

derbeigeschmackWer klassische Kriminal-Romane liebt, wird an P. D. James und ihrem Ermittler Adam Dalgliesh seine helle Freude haben:

Sein siebter Fall führt Commander Adam Dalgliesh in die schmuddelige Sakristei von St. Matthew. Dort wurden zwei Männern mit grausamer Präzision die Kehlen durchtrennt, nebeneinander liegen sie in ihrem Blut: Sir Paul Berowne, ehemaliger Minister der Königin, und ein Unbekannter, offensichtlich stark alkoholisiert und obdachlos.

Was hatten ein angesehener Adeliger und ein Stadtstreicher miteinander zu schaffen? Commander Adam Dalgliesh und seine neue Assistentin müssen die düstersten Winkel der Familiengeschichte derer von Berowne ausleuchten, um die Wahrheit hinter dem schönen Schein ans Licht zu bringen.

Meisterlich zeigt P. D. James in »Der Beigeschmack des Todes«, was sie zu Englands ewiger »Queen of Crime« machte: Ihr eleganter Stil, ihre Akribie und vor allem ihr unbestechlicher Blick hinter alle Fassaden.

Autorin
Phyllis Dorothy James
, seit 1991 Baroness James of Holland Park, wurde 1920 in Oxford geboren und verstarb im November 2014 ebendort. Da ihr Mann unheilbar krank aus dem Weltkrieg zurückkehrte, musste sie für sich und die beiden Töchter selbst sorgen. Erst nach langen Jahren in der Krankenhausverwaltung und in der Kriminalabteilung des Innenministeriums konnte sie sich ab 1962 ganz der Schriftstellerei widmen. P. D. James, weltweit als Queen of Crime gerühmt, wurde mit Auszeichnungen und Preisen überhäuft; ihr Commander Adam Dalgliesh, der die meisten Fälle löst, ist in die Literaturgeschichte eingegangen.

Der Beigeschmack des Todes
Autorin: Phyllis Dorothy James
544 Seiten, Broschur
Droemer
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-426-30697-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login