Der Bote

Der Bote von Ingar Johnsrud

Der Bote von Ingar Johnsrud

Zwei rätselhafte Mordfälle, ein zwanzig Jahre zurückliegendes Verbrechen – und ein Mann, der eine grausame Rache plant.

In einem Krankenhaus in Oslo kommt Hauptkommissar Fredrik Beier langsam wieder zu Bewusstsein. Eine Mischung aus Schmerztabletten und Alkohol diagnostiziert der Arzt, das Rezept für einen Selbstmordversuch. Beier jedoch kann sich an nichts erinnern.

Kafa Iqbal, seit einem halben Jahr bei der Osloer Polizei, ermittelt in ihrem ersten eigenen Fall als leitende Ermittlerin: In einer Villa in einem reichen Vorort Oslos wird die Leiche eines kürzlich verstorbenen Mannes gefunden. Von der Bewohnerin des Hauses, einer alten Witwe, fehlt jede Spur. Der Tote wird als ihr Sohn identifiziert – der vor zwanzig Jahren bei einem Militäreinsatz ums Leben kam. Kurz darauf entdeckt man in einem Abwasserschacht am anderen Ende der Stadt eine zweite Leiche. Der Körper des unbekannten Mannes weist schwere Folterspuren auf.

Hauptkommissar Fredrik Beier glaubt an eine Verbindung zwischen den beiden Fällen, doch irgendjemand scheint verhindern zu wollen, dass diese ans Licht kommt – Akten werden gesperrt, Beweismittel verschwinden …

Autor
Ingar Johnsrud
, Jahrgang 1974, wuchs in Holmestrand auf. Er studierte Film- und Medienwissenschaften und arbeitete fünfzehn Jahre als Journalist bei einem der größten norwegischen Medienunternehmen. Sein erster Thriller, Der Hirte, wurde als bestes Krimidebüt für den Maurits Hansen Prisen nominiert und eroberte international die Bestsellerlisten.

Der Bote
Autor: Ingar Johnsrud
544 Seiten, Broschur
blanvalet
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
sFr 21,50 (UVP)
ISBN 978-3-7645-0588-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login