Der erste Stein

Der erste Stein von Carsten JensenIm Herz der Finsternis – Der große Antikriegsroman von einem der schärfsten Gegner des militärischen Engagements des Westens in Afghanistan.

In einem Militärcamp in Afghanistan trifft ein Zug dänischer Soldaten ein, 27 Männer und die Soldatin Hannah haben sich unter Führung des charismatischen Rasmus Schrøder aus unterschiedlichsten Gründen hierher versetzen lassen. Alle sind hochmotiviert, hervorragend ausgebildet und abenteuerhungrig. Doch die Tage fließen monoton dahin. Nichts geschieht. In diesem Krieg, das verstehen sie bald, geht es nicht um Konfrontation, sondern um demonstrierte Präsenz.

Als der Zug bei einer Patrouille durch eine Landmine zwei Männer verliert, beginnt eine immer schneller drehende Spirale der Gewalt, bei der schließlich keiner mehr weiß, was die Wahrheit und was gut und böse ist. Auf die Herausforderung, vor der sie jetzt stehen, hat sie kein militärisches Training vorbereiten können: Das eigene Überleben wird zu ihrer einzigen tödlichen Mission.

Der Neue Roman des Bestsellerautors stellt sich in die Tradition der großen Antikriegsromane und -filme und zeigt uns die Sinnlosigkeit militärischer Auseinandersetzungen. Ein großes Epos über Menschen in den Fängen des Krieges und über Freundschaft, Liebe, Verrat und den Tod.

Autor
Carsten Jensen
, geboren 1952 auf Æro, gelang mit seinem Bestseller „Wir Ertrunkenen“ der internationale Durchbruch. Er ist einer der profiliertesten politischen Journalisten Dänemarks. Daneben arbeitet er auch als Literaturkritiker und scheibt Bücher. Für die Recherche an „Der erste Stein“ verbrachte er längere Zeit in Afghanistan. Der Roman wurde mit mehreren dänischen Preisen bedacht. Veröffentlichungen in mehrere Sprachen sind in Vorbereitung.

Der erste Stein
Autor: Carsten Jensen
640 Seiten, gebunden
Knaus
Euro 26,00 (D)
Euro 26,80 (A)
sFr 34,90 (UVP)
ISBN 978-3-8135-0741-6

You must be logged in to post a comment Login