Der Feuerkimono


Der Feuerkimono
Autorin: Laura Joh Rowland
Seiten: 429, TB.
Bastei Lübbe
? 9,90 (D), ? 10,30 (A), sFr 17,50 (UVP)
ISBN 978-3-518-46191-4

Japan, im März 1700. In der Nähe des Shinto-Schreins legt ein Orkan die Überreste eines menschlichen Skeletts frei. Bald stellt sich heraus: Es handelt sich um einen Verwandten des Shoguns.
Als der Shogun seinen Kammerherrn Sano Ichiro mit den Ermittlungen beauftragt, stellt dieser bald fest, dass seine eigene Mutter zu den Verdächtigen gehört und ihm bislang die Wahrheit über ihre Herkunft verschwiegen hat.
Auch jetzt weigert sie sich, darüber zu sprechen. Doch der Shogun gibt Sano nur drei Tage, um den Namen seiner Mutter reinzuwaschen und ihre Unschuld zu beweisen.
Gelingt ihm das nicht, verliert Sano nicht nur seine herausgehobene Stellung am Hofe, sondern er verwirkt auch das Leben seiner Familie …

Autorin
Laura Joh Rowland
wurde 1954 als Nachfahrin chinesischer und koreanischer Einwanderer in den USA geboren. Sie wuchs in Michigan auf, studierte Mikrobiologie an der dortigen Universität und arbeitete als Chemikerin, Biologin und Qualitätsingenieurin, unter anderem auch beim Bau des Space Shuttle.Als sie zum Spaß ein Kinderbuch schrieb, merkte sie, dass ihr das Schreiben lag, und so schrieb sie als Nächstes einen Krimi. Ihr erster Roman um den japanischen Ermittler Sano Ichirô, ?Der Kirschblütenmord? (1996), der im Japan des 17. Jahrhunderts spielt, stand auf der Auswahlliste für den “Hammett Award” der “International Crime Writers Association”. Es sind bereits zahlreiche Romane der erfolgreichen Serie erschienen. Laura Joh Rowland lebt mit ihrem Mann in New Orleans.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login