Der Gesang des Windes


Der Gesang des Windes
Autorin: Jill A. Moebius
Seiten: 218, gebunden
MensSana
Euro 14,95 (D), Euro 15,40 (A)
ISBN 978-3-426-65668-6

Eine Parabel vom Leben und der Liebe.

Die Freiheit der Seele, eine große Liebe und die Suche nach der Wahrheit: Omar, ein junger Hirte, sehnt sich nach tiefer Erkenntnis. Als er einem umherwandernden Weisen begegnet, beschließt er, sein Dorf zu verlassen und mit ihm zu ziehen.

Auf dieser spannenden Reise lernt er das Geheimnis wahrer Liebe und die Kraft des Herzens kennen. Er erfährt die verborgenen Geheimnisse der Schöpfung, bis er schließlich zu tiefstem Glück und völligem Einklang mit sich und der Welt gelangt.

Eine poetische Erzählung mit orientalischem Charme, die zeigt, dass man im Vertrauen auf die innere Weisheit wahre Erfüllung findet.

Autor
Jill A. Moebius
lebt und arbeitet als Autorin im Münchener Umland sowie in Spanien und weiteren Ländern. Sie hat bereits mehrere Sachbücher und zahlreiche Zeitschriftenbeiträge veröffentlicht. “Der Gesang des Windes” ist ihr erster Roman.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login