Der Geschichtenverkäufer

dergeschichtenJetzt in großer Schrift: Jostein Gaarder über die Macht der Imagination.

Das Geschäft floriert: Klassenaufsätze gegen Süßigkeiten, später gegen weibliche Zuwendungen. Ihm fliegt zu, was vielen Schriftstellern ständig ausgeht: Geschichten.

Der Gedanke, selbst Schriftsteller zu werden, erscheint ihm absurd. Es drängt ihn einfach nciht ans Licht der Öffentlichkeit, und so entscheidet er sich für eine Karriere hinter den Kulissen des Literaturbetriebs. Er wird Geschichtenverkäufer.

Sein Erfolg ist überwältigend. Seine Kundendatei reicht vom Gelegenheitsdichter bis zum internationalen Großschriftsteller, doch jeder glaubt, der einzige Kunde des Geschichtenverkäufers zu sein.

Eines Tages tauchen Gerüchte über einen geheimnisvollen Manipulator ganzer Autorenbiografien auf, die „Spinne“ genannt. Und plötzlich findet sich der Ideenlieferant in einer Geschichte wieder, die von ihm selbst stammen könnte. Doch diesmal ist sie bitterböse Wahrheit!

Autor
Jostein Gaarder
, am 8. August 1952 in Oslo geboren, studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaft in seiner Heimatstadt und unterrichtete danach zehn Jahre lang als Lehrer Philosophie an Schulen und in der Erwachsenenbildung. Daneben schrieb er Romane und Erzählungen für Erwachsene und Kinder. 1982 debütierte er mit der Novelle ›Katalog‹, 1986 erschien sein erster Erzählband für Erwachsene, 1987 das erste Kinderbuch. Nach seinem Welterfolg mit ›Sofies Welt‹ 1993 konzentrierte er sich ganz auf das Schreiben. ›Sofies Welt‹ wurde mittlerweile in 54 Sprachen übersetzt und wurde zu einem Weltbestseller. 1999 wurde das Buch verfilmt. Heute lebt Jostein Gaarder mit seiner Frau Siri, einer Theaterwissenschaftlerin, und seinen zwei Söhnen in Oslo.

Der Geschichtenverkäufer
Autor: Jostein Gaarder
376 Seiten, TB.
dtv
Euro 10,95 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-423-25392-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login