Der kleine Toskana-Verführer

30765_01_bro_Layout 1Florenz, Siena, Pisa, Lucca, Zypressenhügel, Pinienalleen und weiße Strände. Kunst- und Weingenuss, eine Großartige Landschaft und die unvergleichliche südländsche Lebensart – dies alles und noch viel mehr macht die Toskana so unwiderstehlich. Die Reisenden aus der Epoche der „Grand Tour“ schwärmten von diesen südlichen Gärten in ihren Briefen an die Daheimgebliebenen im hohen Norden, und es entstand – zu Recht – das Bild von der typisch toskana Landschaft.

Achon allein die Vorstellung von Zypressen von einer Hügelkette weckt die Sehnsucht nach der Toskana. Voller Erwartungen trifft man ein, und man wird garantiert nicht enttäuscht. Die Toskana ist eben wahrhaftig die perfekte Kulisse für große Gefühle. Lassen Sie sich verführen von der italienischen Dolce Vita. Und ewig lockt die Toskana: Mit Kastanienkuchen aus Lucca, mit Chianti aus Gaiole, mit den wundervollen Fresken im Dom zu San Gimignano und den Geschlechtertürmen von Florenz, mit der Ponte Vecchio, großen Museen, unvergleichlichem Olivenöl und immer wieder mit Zypressenhügeln.

Dieser stimmungsvolle Band wirft einen intensiven Blick auf das Sehnsuchtsland im Süden. Unterhaltsam erzählt und informativ.

Autoren
Annette Meisen
studierte Kommunikationsdesign und arbeitete als mehrfach ausgezeichnete Designerin im In- und Ausland. Durch ein Zweitstudium der Kunstgeschichte kann sie ihre Leidenschaften für Kunst, Kultur und Reisen verbinden und ist nun in ihrem Traumberuf als Reisebuchautorin tätig. Annette Meisen kann bereits auf zahlreiche Veröffentlichungen zurückblicken.

Ernst Wrba, geb. 1956, studierte Foto-Design und ist seit 1983 als freier Fotograf in Frankfurt im Bereich Werbung, Industrie, Architektur und Tourismus tätig. Sein Bildarchiv ist spezialisiert auf Reisethemen. Er veröffentlichte zahlreiche Reiseführer und Kalender sowie über 50 Bildbände. Er lebt seit 2005 in Wiesbaden.

Der kleine Toskana-Verführer
Autoren: Annette Meisen, Ernst Wrba
144 Seiten, ca. 130 Abb., farbig, TB.
Bruckmann Verlag
Euro 12,99 (D)
Euro 13,40 (A)
sFr 16, 90 (UVP)
ISBN 978-3-7343-0765-2

You must be logged in to post a comment Login