Der Knochenraub von San Marco

knochenraub1570. Carnevale – ganz Venedig spielt verrückt! Die Stadt ist ein einziges rauschendes Fest, eine gewaltige Orgie. Inquisitoren stellen Marktfrauen nach, Gondolieri verführen Gräfinnen. Doch Davide Venier, gerade zurück von einem heiklen Einsatz gegen dalmatische Piraten, hat kaum Zeit für Vergnügungen. Diebe haben den Ausnahmezustand genutzt und die Knochen des Heiligen Markus, Schutzpatron der Serenissima, aus dem Dom entwendet – Venedigs kostbarste Reliquien und Grundlage der Staatsmacht!

Bevor der Fall publik wird, muss Davide die Reliquie wiederbeschaffen und die Täter ermitteln. Mit seinem Freund und Diener Hasan begibt er sich auf Spurensuche, die über die Alpen bis weit nach Norden führt, denn weitere ähnliche Diebstähle beunruhigen inzwischen die christliche Welt. Unterwegs sind die Venezianer allerlei brenzligen Situationen ausgesetzt; selbst bei Katharina de’Medici am prachtvollen französischen Königshof gerät Davides Leben in Gefahr.

Und das Rätsel erweist sich als außerordentlich vertrackt. Klar wird: Der Raubzug hat mehr als nur symbolische Bedeutung – eine fremde Macht will der Serenissima schaden. Doch wer unter den vielen Feinden Venedigs ist es? Die Genueser? Die Osmanen? Etwa der Papst persönlich?

Autor
Stefan Maiwald
, geboren 1971, ist mit einer Italienerin verheiratet, lebt mit seiner Familie in Italien und schreibt u. a. für ›GQ‹, ›Freundin‹, ›Merian‹, das ›SZ-Magazin‹ und das ›Golf Journal‹.

Der Knochenraub von San Marco

Autor: Stefan Maiwald
416 Seiten, Broschur
DTV Premium
Euro 15,90 (D)
Euro 16,40 (A)
ISBN 978-3-423-26171-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login