Der Premierminister

premierministerAls ein junger Enthüllungsjournalist in den Straßen Londons tot aufgefunden wird, bemerken das nur wenige. Doch als eine weitere Leiche, ohne Kopf und Hände, am Themseufer angespült wird, erregt ihr entsetzlicher Zustand schon etwas mehr Aufmerksamkeit.

Zwischen den beiden Toten scheint keine Verbindung zu bestehen. Doch im tiefsten Herzen der britischen Regierung verbirgt sich ein schoclierendes und gefährliches Geheimnis, von dem die Wähler nichts ahnen. Wenige Tage bevor die Engländer über den Austritt aus der EU entscheiden sollen, ist das Land gespalten: Das Lager des Premierministers ist für einen Verbleib in der EU, die Opposition für den Austritt.

Als der Premierminister nur wenige Tage vor der Abstimmung an einem Schlaganfall stirbt, beschließen seine engsten Berater, seinen Tod bis zum Referendum zu verheimlichen, um den Sieg bei der Abstimmung nicht zu gefährden. Mit von der Vertuschungspartie: ein Trupp hochqualifizierter Polen und vertrauenswürdige Geheimnisträger mit der Kernkompetenz üble Nachrede.

Andrew Marr lockt mit seiner BBC-Sendung – die ANDREW MARR SHOW – am Sonntagmorgen Millionen vor den Fernseher. Regelmäßig liefert er als einer der angesehensten Politikjournalisten Englands Gesprächsstoff für die ganze Woche. Jetzt legt er mit „Der Premierminister“ eine scharfe Satire auf den Politzirkus vor.

Autor
Andrew Marr
ist ein hochkarätiger britischer Politikjournalist, war Redakteur des Independent und politischer Redakteur der BBC. Außerdem moderiert er eine eigene Radio- und Fernsehsendung: Die „Andrew Marr Show“, die sonntagmorgens um neun Uhr ausgestrahlt wird, hat zwei Millionen Zuschauer, und schlägt in der Regel hohe Wellen. Im Jahr 2007 produzierte Marr die Dokureihe Andrew Marr’s History of Modern Britain.

Der Premierminister
Autor: Andrew Marr
349 Seiten, TB.
Droemer
Euro 10,99 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-426-30597-3

You must be logged in to post a comment Login