Der Prozess

derprozess“Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet.”

So lautet der erste Satz des Buches “Der Prozess”. Je mehr der 30-jährige Bankbeamte Josef K. seine Unschuld verteidigen will, desto tiefer sieht er sich verstrickt in einem Gewirr undurchschaubarer Regeln und Gesetze, deren einziger Sinn die “Sinnlosigkeit” zu sein scheint.

Kafkas Roman “Der Prozess” ist eines der bedeutendsten Werke des 20. Jahrhunderts, eine zeitlose Parabel über die Labyrinthe moderner Bürokratie und die Abgründe der eigenen Existenz. Meisterhaft interpretiert Katharina Thalbach diesen Text und begleitet die Hörer durch Josef K.s widersprüchliche Gedankenwelt.

Sprecherin
Katharina Thalbach
, geboren 1954 in Berlin, hat bis heute fast alle bedeutenden Theaterrollen gespielt. Das Publikum kennt sie auch aus zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen wie aus Leander Haußmanns “Sonnenallee”. Seit den 1990er Jahren führt Katharina Thalbach außerdem Regie. Thalbach erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter 1987 den Bundesfilmpreis in Gold, 2013 den Sonderpreis für das Lebenswerk des Deutschen Hörbuchpreises, 2015 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und 2016 den Jacob-Grimm-Preis, den Kulturpreis Deutsche Sprache.

Autor
Franz Kafka
wurde 1883 als Sohn jüdischer Eltern in Prag geboren. Nach seinem Jurastudium arbeitete er zunächst bei einer Versicherungsgesellschaft, später bei einer Arbeiter-Unfallversicherung. 1917 erkrankte er an Tuberkulose, was ihn 1922 zur Aufgabe des Berufes zwang. Seit 1923 lebte er als freier Schriftsteller in Berlin und Wien, bis er 1924 im Sanatorium Kierlang bei Wien starb. Sein literarischer Nachlass, den er testamentarisch zur Vernichtung bestimmt hatte, wurde posthum von seinem Freund und Nachlassverwalter Max Brod veröffentlicht. Weltruhm erlangte er unter anderem mit seinen Werken “Die Verwandlung” oder “Das Schloss”.

Der Prozess
Autor: Franz Kafka
Sprecherin: Katharina Thalbach
2 MP3-CDs – ca. 540 Min.
GoyaLit
Euro 15,00 (D)
ISBN 978-3-8337-3817-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login