Der Tote vom Oberhaus


Der Tote vom Oberhaus
Autorin: Dagmar Isabell Schmidbauer
384 Seiten, TB.
Edition Renumero
Euro 12,80 (D)
ISBN 978-3-943-39501-3

Im Fürstenkeller der Veste Oberhaus bricht ein Mann zusammen und verblutet hinter einer verschlossenen Tür. Er wurde mit einer mittelalterlichen Partisane erstochen.

Doch nicht nur vom Täter fehlt jede Spur. Auch in der Wohnung des Toten weist nichts auf dessen wahre Identität hin. Das Passauer Ermittler-Duo Steinbacher und Hollermann tappt im Dunkeln. Und plötzlich tauchen Frauen auf, die alle behaupten, mit dem Toten zusammen gewesen zu sein.

Die Ermittlungen werden eine echte Herausforderung für die Mordkommission Passau, die Licht in das düstere Konstrukt, das der Tote um sich herum aufgebaut hat, bringen muss. Was sie herausfindet, ist eine schmierige Inszenierung, die vor nichts und niemandem Halt gemacht hat, und die noch über den Tod hinaus weitere Opfer fordert.

Nach Marionette des Teufels ist dies der zweite Fall um das Ermittler-Duo Franziska Steinbacher und Hannes Hollermann.
Autorin
Dagmar Isabell Schmidbauer
lebt und arbeitet als Journalistin und Krimiautorin im Bayerischen Wald. Vor rund dreißig Jahren zog sie aus dem Rhein-Main-Gebiet in eine der schönsten Gegenden Deutschland, wo sie inzwischen mit ihrem Mann und den sechs gemeinsamen Kindern eine Heimat gefunden hat.
Neben dem Muttersein hat sie viele spannende Projekte betrieben. Gemeinsam mit der Bundeswehr hat sie eine Schule für Mädchen in Afghanistan gebaut. Außerdem nahm sie sich den Hoffnungen, Sorgen sowie Nöten von Kinder aus ihrer Region an, weil auch diese Kinder Unterstützung brauchen.
Die interessantesten Geschehnisse sind ihr jedoch als Journalistin aufgefallen. Seither fließen viele dieser Begegnungen in ihre Erzählungen ein.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login