Der Verrat

Der Verrat von Ellen SandbergEin Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt …

Als Nane nach zwanzig Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sich vieles verändert. Nicht aber die Schuld, die weiter auf ihr lastet. Nicht die Erinnerung an die Nacht, die ihr Leben zerstörte und schon gar nicht das Verhältnis zu ihrer Schwester Pia.

Pia hat es gut getroffen. Die erfolgreiche Restaurateurin lebt mit ihrem Mann auf einem idyllischen Weingut an der Saar. Da lässt es sich gut verdrängen, auf welch zerbrechlichem Fundament ihr Glück gebaut ist. Doch dann tritt ihre Schwester Nane wieder in ihr Leben und Pia ahnt: Es ist Zeit für die Wahrheit.

Und damit Zeit für Rache – oder Vergebung.

Sprecher
Der Schauspieler Thomas M. Meinhardt ist gleichermaßen aus Fernseh- und Hörbuchproduktionen bekannt. Er hat bereits in mehreren TV-Serien wie beispielsweise „Tatort“, „SOKO 5113“ oder „Polizeiruf 110“ mitgewirkt. Er spielte an zahlreichen renommierten Bühnen – vornehmlich am Münchner Metropoltheater in Erfolgsstücken wie „Tannöd“ und „Unter dem Milchwald“. Für den Hörverlag las er u. a. „Jimi Hendrix – Starting at Zero“, Elisabeth Herrmanns „Versunkene Gräber“, Erik Axl Sunds „Victoria-Bergman“-Trilogie und „Die Vergessenene“ von Ellen Sandberg.

Autorin
Ellen Sandberg
ist das Pseudonym der erfolgreichen Münchner Autorin Inge Löhnig, deren Kriminalromane regelmäßig auf der Bestsellerliste stehen. Sie arbeitete zunächst in der Werbebranche, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit dem groß angelegten Spannungs- und Familienroman »Die Vergessenen« schlug sie einen neuen schriftstellerischen Weg ein und widmet sich dabei einem Thema, das ihr ein persönliches Anliegen ist: den Verbrechen der jüngeren Vergangenheit und der Notwendigkeit, diese nicht zu vergessen. »Die Vergessenen« stand monatelang ganz oben auf der Bestsellerliste und begeisterte Leser und die Presse.

Der Verrat
Autorin: Ellen Sandberg
Sprecher: Thomas M. Meinhardt
1 MP3-CD – ca. 638 Min.
Der Hörverlag
Euro 14,99 (D)
Euro 16,90 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-8445-3203-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login