Des Teufels Mörder

desteufelsBastian Ludwig veröffentlicht historischen Roman über eine Rhöner Wolfslegende.

Der Wolf präsentiert sich in unserer Kultur als ein sehr ambivalentes Geschöpf. Neben seiner Verehrung als starkes, überlegenes Tier charakterisiert ihn der Mensch auch als angsteinflößend und aggressiv. Diese Ambivalenz spiegelt sich hauptsächlich in alten Legenden und bekannten Märchen wider.

In Bastian Ludwigs historischem Roman »Des Teufels Mörder« gibt die Legende um einen Riesenwolf an der Rhön den Anstoß für eine klassische Detektivgeschichte: Um 1863 verschwindet in dem kleinen Dorf Solkers der Bürgermeisterknecht plötzlich spurlos. Sein Verschwinden soll mit dem gefährlichen Wesen in Zusammenhang stehen. Gemeinsam mit seiner bekannten Ella beginnt Protagonist Everd Edinger in »Sherlock Holmes«-Manier mit der Suche nach dem Vermissten.

Dabei sorgen mehrere falsche Fährten und ein sympathisches Ermittlerduo für einen fesselnden Handlungsverlauf. Zudem formt Ludwigs stilsichere und lebendige Schreibe ein authentisches Bild des historischen Schauplatzes, das den Leser in seinen Bann zieht wird.

1863: In dem kleinen Rhöndorf Solkers treibt der Legende nach ein Riesenwolf sein Unwesen. Ist ihm jetzt auch der Bürgermeisterknecht Jakob zum Opfer gefallen? Everd Edinger, seines Zeichens Privatdetektiv, kann dies nicht so recht glauben. Das mysteriöse Verschwinden des Mannes muss eine natürliche Ursache haben. Everd macht sich an die Aufklärung des Falls. Zur Seite steht ihm dabei die findige und bezaubernde Ella. Doch bald schon ergeben sich neue Schwierigkeiten durch eine Sturzflut und eine seltsame Epidemie unter den Dorfbewohnern.

Autor
Bastian Ludwig, geboren 1984 im osthessischen Fulda, studierte Deutsch, Geschichte und Erdkunde auf Gymnasiallehramt. Heute unterrichtet er an einer Fuldaer Berufsschule und lebt nach wie vor in einem kleinen Ort in der Rhön.

Des Teufels Mörder
Autor: Bastian Ludwig
342 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 11,99 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-1819-8

You must be logged in to post a comment Login