Deutscher Frühling

deutscherDeutschland 1945.  Schutt und Asche bedecken Deutschlands Städte. Hunger und die ständige Angst vor dem Tod vereinen Hardy Schmittgen und Luisa Porovnik. Als das ungleiche Duo zufällig Reginald Taylor, Verbindungsoffizier des britischen Militärgouverneurs, das Leben rettet, nimmt dieser sie in seine Dienste. Sehr schnell weiß Taylor die beiden gezielt einzusetzen.

Schmittgen ist ehemaliger Wachmeister und Verhörspezialist, Porovnik eine exzelente Schmugglerin. Sind es anfangs noch kleine Aufträge, werden die Aufgaben mit der Zeit immer gefährlicher. Als sowjetische Truppen Berlin von der Aussenwelt abschneiden und Rosinenbomber minütlich in der zerstörten Stadt landen, sieht Taylor nur eine Möglichkeit, um in der Berliner Unterwelt verlorene Geheimdokumente zu beschaffen.

Luisa und Schmittgen willigen ein und setzen damit etwas in Gang, was sie sich nie hätten träumen lassen. Denn ihr Schicksal ist eng mit der Geburtsstunde der Bundesrepublik verbunden. Und auf einmal liegt das Schicksal Deutschlands in den Händen eines grobschlächtigen Wachtmeisters und einer jungen Schmugglerin, die im Rahmen ihrer Aufträge erleben, wie ein ganzes Land zum Spielball der Mächtigen wird.

Autor
Sebastian Thiel
, Jahrgang 1983, ist Schriftsteller mit Leib und Seele. Er lebt in Tönisvorst am Niederrhein. Als Basis seiner Romane dienen historische Ereignisse und Personen, die er zu fantasievollen Geschichten verwebt. Seit mehreren Jahren ist Sebastian Thiel freiberuflicher Autor und widmet sich komplett dem Schreiben.

Deutscher Frühling
Autor: Sebastian Thiel
246 Seiten, Broschur
Gmeiner Verlag
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2426-7

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login