Deutschland. Ein Sommermärchen


Deutschland. Ein Sommermärchen
Das WM-Tagebuch von Sönke Wortmann; Sprecher: Stefan Gebelhoff; 3 CD´s; ca. 220 Min.; Ungekürzte Lesung; Verlag: tachles/Roof Music;

?Wenn Jens Lehmann den nächsten Schuss abwehrt, sind wir durch. Man sieht die Angst im Gesicht des Argentiniers. Er läuft an und schießt mit links. Der Ball fliegt halbhoch nach rechts, und Jens springt. Er hat ihn, wir reißen die Arme hoch und rennen los. Wir sind im Halbfinale. Und ich bin mitten in dem Traum, den gerade Millionen in Deutschland träumen, jubelnd auf den Straßen und Plätzen, in Kneipen oder daheim in ihren Wohnungen. Ich laufe auf die Traube von Spielern zu, mit denen ich unter einem Dach lebe, mit denen ich esse, ins Stadion fahre und in die Kabine gehe ??

Ungekürzte Lesung des WM-Tagebuchs von Sönke Wortmann auf 3 CDs.
Inklusive 16-seitigem Booklet mit ausführlichen Infos zu allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2006 sowie zu den Spielern und dem Team vor und hinter den Kulissen.

Autoren
Sönke Wortmann
, geboren 1959, spielte im Mittelfeld der ruhmreichen Spielvereinigung Erkenschwick und bei Westfalia Herne. Als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent, ist er u.a. mit seinen Filmen Kleine Haie und Der bewegte Mann bekannt geworden. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Deutsche Filmpreis für den besten Film und die beste Regie. 2003 feierte er mit Das Wunder von Bern einen großen Kinoerfolg.

Christoph Biermann
, geboren 1960, lebt in Köln und arbeitet seit vielen Jahren als Sportjournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, für die taz, DIE ZEIT und Der Spiegel. Er hat mehrere Bücher über Fußball verfasst, u.a. Wenn Du am Spieltag beerdigt wirst, kann ich leider nicht kommen, Der Ball ist rund, damit das Spiel die Richtung ändern kann (mit Ulrich Fuchs), Meine Tage als Spitzenreiter. Zuletzt erschien von ihm Fast alles über Fußball.

Sprecher:
Stefan Gebelhoff
, Jahrgang 1964, TV-, Film- und Theaterschauspieler, hat mit Fatih Akin und Doris Dörrie zusammengearbeitet und kennt Sönke Wortmann seit den Dreharbeiten zu Der Campus (1997). Stefan Gebelhoff hat seine ersten Fußball-Erfahrungen bei der ESG 99/06 gesammelt, dem Verein, in dem auch Oliver Bierhoff als Kind kickte. Mit Sönke Wortmann spielte er im Rahmen des Kölner Media-Cup in einer Fußball-Mannschaft und verteidigte die Ehre des Filmhaus Köln. Aktuelle TV-Produktion: Dr. Psycho (mit Christian Ulmen) für Pro 7.

Tracks
CD 1

1. Vorspann
2. Auswahlspieler
3. Am seidenen Faden
4. Mein Leben als Tierfilmer
5. Der beste Film aller Zeiten
6. Kein Schicksalsspiel
7. Surprise
8. Eins
9. Etikettenschwindel
10. Unbekannte Muskeln
11. Anti-Angsttraining
12. Achtung,Weltmeisterschaft!

CD 2
1. Full House
2. Neue Heimat
3. Angela zu Besuch
4. Die Schätze von Costa Rica
5. Im Bett mit Ballack
6. Ich bin im Team
7. Arne Friedrich liest keine Zeitung
8. Geburt einer Mannschaft
9. Unternehmen Capricorn
10. Hallo Deutschland
11. Alles muss seine Ordnung haben
12. Wenn der Baum brennt
13. This Is Not America
14. Schottlands Rosen in Gefahr
15. Die Code-Knacker
16. Eskorten-Bashing

CD 3
1. Wir sind ein Team hinter dem Team
2. Die Großen kommen
3. Zettels Traum
4. DJ Klinsi
5. Viererbande
6. Schonen fürs Finale
7. Wie ich die WM verlor
8. The Day After
9. Stuttgart ist viel schöner als Berlin
10. Hauptstadt animiert
11. Ach,wie gut,dass niemand weiß,dass ich Jürgen Klinsmann heiß

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Deutschland – Ein Sommermärchen


Deutschland – Ein Sommermärchen
Deutschland 2006; FSK 6 J.; 2 DVDs; ca. 108 Min. + 240 Min. Bonusmaterial; Kinowelt; Regie: Sönke Wortmann
Ton: DD 5.1; PAL; RC 2

Juni 2006. So einen Sommer hatte Deutschland noch nie zuvor erlebt: Der Kampfgeist der deutschen Fußball-Nationalelf bei der FIFA Weltmeisterschaft? beflügelte eine ganze Nation und entfachte eine Begeisterung im Gastgeberland, mit der im Vorfeld wohl niemand gerechnet hatte. Millionen von Fans fieberten mit der Mannschaft, aber keiner war näher dran als Sönke Wortmann.

Mit seiner Handkamera folgte der Regisseur den WM-Helden bis in die Kabine, filmte Klinsmanns mitreißende Motivationsansprachen, die Freudenfeiern, aber auch die Tränen der Spieler nach dem verlorenen Halbfinale. Das Ergebnis ist ein intimes und emotionales Porträt einer Mannschaft und ihres Trainers, die für einen Traum über sich hinauswuchsen.

Rund vier Millionen Kino- und über zehn Millionen Fernsehzuschauer ließen sich von "Deutschland. Ein Sommermärchen" begeistern und machten den im Auftrag des WDR produzierten Sönke-Wortmann-Film zur erfolgreichsten Dokumentation, die je in Deutschland gezeigt wurde. Die Special Edition glänzt mit einer Fülle bisher unveröffentlichten Bonusmaterials. Allein über 105 Minuten nicht verwendeter Szenen verraten, was der Film offen ließ. Ein Audiokommentar von Sönke Wortmann und Bastian Schweinsteiger, Bilder der Kinopremiere, ein Beitrag über die Trainingsvorbereitungen der deutschen Nationalmannschaft und vieles mehr lassen jeden Fan voll auf seine Kosten kommen.

Als besonderes Extra enthält die Special Edition eine Originalkopie des Zettels, den Torwart Jens Lehmann beim Einzug der Deutschen Nationalmannschaft ins Halbfinale in seinem Stutzen trug. Das kostbare Stück Papier wurde von der EnBW Energie Baden Württemberg AG zur Verfügung gestellt, die es am 16. Dezember 2006 zugunsten der Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" ersteigert hatte.

Auch Kinowelt setzt sich mit "Deutschland. Ein Sommermärchen" für das Wohl von Kindern ein. Mindestens ein Euro jeder verkauften DVD wird der gemeinsamen Event-Kampagne der SOS-Kinderdörfer und der FIFA, "6 Dörfer für 2006", zu Gute kommen.

Extras
ca. 105 Minuten vom Regisseur persönlich zusammengestellte nicht verwendete Szenen, Audiokommentar von Sönke Wortmann und Bastian Schweinsteiger, "Klinsis Fitness-Tricks", Interview mit Sönke Wortmann, Die Premiere in Berlin (Stars auf dem roten Teppich, exklusive Aufnahmen aus dem Berlinale-Palast, Interviews mit den Stars bei der Premiere), Südafrika-Spot, Trailer

HIER BESTELLEN

Meinung
Es war wirklich fast wie im Märchen, als die deutsche Nationalmannschaft unter Jürgen Klinsmann als zuvor heftig gescholtene Gurkentruppe zur WM im eigenen Land antrat und auf einmal die ganze Nation in einen unglaublichen Euphorierausch versetzte. Das Einzige, was fehlte, war das endgültige Happy End in Form des Titelgewinns, aber wohl jeder, der in diesem Sommer auf Deutschlands Straßen mitgefeiert hat, wird die mitreißenden Auftritte dieser Mannschaft nie vergessen. Erfolgsregisseur Sönke Wortmann (Das Wunder von Bern) durfte das Nationalteam während des gesamten Turniers auf Schritt und Tritt mit seiner Kamera begleiten. Aus dem entstandenen Material montierte er diese Dokumentation, die alle Fußball-Fans und WM-Nostalgiker in den märchenhaften Sommer ´06 zurückkehren lässt und nie da gewesene Einblicke in das Innenleben der Mannschaft gewährt. Ob man Klinsis Motivationsansprachen in der Kabine mit anhört, den taktischen Analysen von Joachim Löw lauscht oder zusammen mit Bastian Schweinsteiger seinen Zimmerkumpanen Lukas Podolski aus dem Bett scheucht ? hier ist man wirklich mittendrin statt nur dabei. In 108 prall gefüllten Minuten findet Wortmann auch immer wieder Platz für absurd-komische Momente, wie den Besuch von Kanzlerin Merkel oder den Friseurtermin von Miroslav Klose, so dass es auch einiges zu lachen gibt. Intensiv, unterhaltsam und facettenreich wird Deutschland. Ein Sommermärchen wohl jeden Fan fast wunschlos glücklich machen. Nur den verpassten WM-Titel, den wünscht man sich danach immer noch. Frank-Michael Helmke (amazon.de)

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login