Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen

AbschaffungImmer mehr deutsche Behörden weigern sich, Bargeld anzunehmen. In Frankreich dürfen Rechnungen über tausend Euro nur noch mit Karte beglichen werden. Und Dänemark will Gesetze erlassen, die Geschäftsinhaber sogar ganz allgemein von der Pflicht befreien, Münzen und Scheine zu akzeptieren.

Bargeld wird europaweit immer weiter zurückgedrängt. Auch in Deutschland plädieren Politiker und Wirtschaftsweise dafür, es komplett abzuschaffen. Doch wenn es kein Bargeld mehr gibt, können Staat, Banken und Kriminelle alles über uns herausfinden, indem sie an unsere Zahlungsverkehrsdaten kommen. Versicherungen können uns bestrafen, weil wir unser Geld für Alkohol, Zigaretten oder fettes Essen ausgeben.

Banken können Negativzinsen auf Guthaben einführen, weil es kein konkurrierendes Zahlungsmittel gibt. Der Staat kann uns jederzeit den Zugang zum Geld sperren, und der Wert des Geldes kann von der EU beliebig manipuliert werden. Ohne Zugang zu Bargeld sind Sie bald auf Gedeih und Verderb Staatsmacht und Banken ausgeliefert.

Der Wirtschaftsexperte Norbert Häring erklärt, warum wir es unter keinen Umständen zulassen dürfen, dass das Bargeld zurückgedrängt wird, und wie wir uns kollektiv gegen die drohende Übermacht von Banken und Staat zur Wehr setzen können.

Autor
Dr. Norbert Häring
, 1963 geboren, ist Wirtschaftsjournalist und Autor populärer Wirtschaftsbücher. Er schreibt für Deutschlands führende Wirtschaftstageszeitung Handelsblatt und betreibt den Blog Geld und mehr. Der Bestseller Ökonomie 2.0, den er gemeinsam mit Olaf Storbeck schrieb, gewann den Wirtschaftsbuchpreis 2007. 2014 wurde er mit dem Preis der Keynes-Gesellschaft für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet. Die von ihm 2011 mitbegründete internationale Ökonomenvereinigung World Economics Association hat über 12.000 Mitglieder.

Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen
Autor: Dr. Norbert Häring
256 Seiten, gebunden
Quadriga Verlag
Euro 18,00 (D)
Euro 18,50 (A)
sFr 25,00 (UVP)
ISBN: 978-3-86995-088-4

You must be logged in to post a comment Login